• Energiemanagment DIN EN ISO 50001

    Klimaschutz messbar machen

  • Wir analysieren den energetischen Ist-Zustand Ihrer Kommune und Ihrer Liegenschaften. Damit zeigen wir auf, was Sie bereits in Sachen Klimaschutz erreicht haben und wo weitere Potenziale in Ihrer Kommune liegen.

    Energie- und CO2-Bilanzen

    Den Energieverbrauch Ihrer Gemeinde erfassen und verstehen

    • Eine Energie- und Treibhausgasbilanz für ihre Gemeinde, ihren Landkreis oder ihrer Region erstellen
    • Datenerhebung zum energetischen Ist-Zustand der Gemeinde
    • Aufteilung der Energieverbräuche der Sektoren private Haushalte, Gewerbe, Handel, Dienstleistung und Industrie, Verkehr und kommunale Liegenschaften
    • Ergebnisse verständlich und übersichtlich vorstellen

    Potenzialanalysen

    Die energetischen Potenziale Ihrer Gemeinde entdecken und beziffern

    • Geografische Zuordnung der Potenziale in übersichtliche Karten
    • Auswertung und Darstellung der technischen Potenziale und Berücksichtigung der heutigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen
    • Solarkataster, Geothermiekataster, Sanierungskataster, Wärmeatlas, Abwärmepotenziale, Quartiersbezogene Auswertungen bspw. für die Nahwärmemachbarkeit
    • Einbindung unserer Ergebnisse in Ihr eigenes öffentliches GIS-Portal

    Energiemanagement-systeme

    Die eigenen Liegenschaften im Blick behalten

    • Ist-Zustand der Energieversorgung und Zählerstruktur erfassen
    • Passende Software und Messkonzept auswählen und einrichten
    • Konzept für langfristiges Controlling und Monitoring erarbeiten und implementieren
    • Ergebnisse verständlich und übersichtlich darstellen

    Hier gelangen Sie zu den anderen Themen:

    Energie- und CO2-Bilanzen für Kommunen und Landkreise

    Sie möchten wissen, wo Ihre Gemeinde oder Ihr Landkreis heute beim Thema Klimaschutz steht, wie viel Energie verbraucht wird und wie viel vor Ort bereits durch erneuerbare Energien gedeckt wird? Mit einer Energie- und CO2-Bilanz verschaffen Sie sich eine erste Übersicht. Neben den eigenen Liegenschaften werden dabei auch Daten der privaten Haushalte, der Wirtschaft und der Mobilität erhoben und analysiert. Haben Sie bereits eine Bilanz erstellt, und wollen nun wissen, was sich seitdem verändert hat? Wir aktualisieren auch gerne Ihre bestehende Bilanz.

    Leistungen und Bausteine unserer Energie- und CO2-Bilanz

    Individuelle Ergebnisse für Ihre Gemeinde

    • Erhebung und Analyse der Verbrauchsdaten und wichtigsten energetischen Merkmale der kommunalen Liegenschaften
    • Berücksichtigung der wichtigsten Sektoren der Gemeinde über empirische Datenerhebung
    • Zusammenfassung der Ergebnisse in übersichtlichen Grafiken
    • Vorstellung der Ergebnisse für die Verwaltung und im Gemeinderat

    Erstellung nach den aktuellsten methodischen Empfehlungen

    • Anwendung der deutschen BISKO Methodik (in Baden-Württemberg mit dem Tool BICO2-BW)
    • Die Bilanz kann zukünftig fortgeschrieben werden und die Ergebnisse sind vergleichbar
    • Indikatoren zeigen auf, wo die Gemeinde bereits gut unterwegs ist bzw. wo Potenziale bestehen
    • Aufbereitung der Ergebnisse für Convent of Mayors

    Unterstützung bei der Fördermittelakquise

    • Die Erstellung einer kommunalen Energie- und CO2-Bilanz wird in Baden-Württemberg vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft über das Klimaschutz Plus Programm mit bis zu 50 % der Projektkosten und max. 2.400 € gefördert. Auch Gemeinden, die ein Klimaschutzkonzept erstellt haben, können eine Fortschreibung der Bilanz fördern lassen, solange das Konzept vor mind. 5 Jahren erstellt wurde.

    Warum eine Energie- und CO2-Bilanz von badenova?

    Einstieg in das Thema Klimaschutz

    für Gemeinden, die noch am Anfang stehen

    Controlling-Instrument

    für Gemeinden, die bereits in der Umsetzung sind

    Entscheidungsgrundlage

    damit Sie Ihre Ressourcen effizient und effektiv einsetzen können

    Potenzialanalysen für den kommunalen Klimaschutz

    Sie möchten wissen, welche Potenziale für den Klimaschutz in Ihrer Gemeinde in Frage kommen, wo diese liegen und wie hoch sie sind? Mit einer Potenzialanalyse haben Sie eine Übersicht über Ihre konkreten Handlungsfelder für den kommunalen Klimaschutz.

    Mit einem Solarkataster oder Geothermiekataster werden noch bestehende Potenziale zum Einsatz dieser erneuerbaren Energien gebäudescharf in einem geografischen Informationssystem (GIS) verortet und dargestellt. Das Sanierungskataster ermittelt die Potenziale für Energieeinsparung durch Sanierung der Wohngebäude. Die Datenerhebung und -analyse erfolgt jeweils anhand öffentlich verfügbarer Daten ohne Personenbezug und sind somit für die Einbindung in einem öffentlichen/online Geoportal geeignet. Damit bekommen auch Ihre Bürgerinnen und Bürger Zugriff auf die Ergebnisse und können sehen, welche Potenziale im eigenen Heim bestehen.

    Leistungen und Bausteine unserer Potenzialanalysen

    Solarkataster

    • Erhebung der verfügbaren Dachflächen- und Freiflächenpotenziale für Solarthermie- und Photovoltaikanlagen über 3-D Modelle und Luftbilder.
    • Berechnung der Energieerzeugungspotenziale unter Berücksichtigung der heute gängigen Modulen, der Dachneigung und der Dachausrichtung.
    • Aufbereitung der Daten für die Einbindung in ihr eigenes (öffentliches) GIS-Portal.

    Geothermiekataster

    • Analyse der geologischen Gegebenheiten in Ihrer Kommune um technische Potenziale und auch Risiken abzuschätzen.
    • Gebäudescharfe Berechnung der Potenziale zur Nutzung der oberflächennahen Geothermie unter Berücksichtigung der Gebäudeeigenschaften, der Flurstücksgröße und der Sanierungspotenziale.
    • Aufbereitung der Daten für die Einbindung in ihr eigenes (öffentliches) GIS-Portal.

    Sanierungskataster

    • Datenerhebung zum energetischen Zustand des Gebäudebestands.
    • Gebäudescharfe Darstellung der Einsparpotenziale durch energetische Sanierung der (Wohn)Gebäude.
    • Aufbereitung der Daten für die Einbindung in ihr eigenes (öffentliches) GIS-Portal.

    Entscheidungsgrundlage für Planungsmaßnahmen

    Die Räumliche Darstellung von Potenzialen ermöglicht es weitere Maßnahmen, ob zur Planung oder zur Umsetzung von Klimaschutz, gezielt anzugehen. Sie wissen genau welche Potenziale wo in der Gemeinde möglich sind und können so bspw. Ein Quartierskonzept für ein Gebiet mit hohem Sanierungs- oder Abwärmepotenzial beauftragen um diese Themen gezielt anzugehen.

    Warum eine Potenzialanalyse von badenova?

    Entscheidungsgrundlage der Gemeinde

    für kommunale Klimaschutzmaßnahmen

    Informationsquelle und Entscheidungsgrundlage

    für Klimaschutzmaßnahmen der Bürgerinnen und Bürger

    Innovatives und einmaliges Verfahren

    bei der Erstellung des Geothermiekatasters

    Kommunales Energiemanagementsystem (KEMS)

    Sie möchten wissen, wie viel Energie Ihre Liegenschaften verbrauchen, welche Kosten dadurch entstehen und wo Handlungsbedarf besteht? Mit unserem Energiemanagementsystem für Ihre kommunalen Liegenschaften verschaffen Sie sich den Durchblick.

    Neben der Ausarbeitung und Implementierung eines Messkonzepts werden Strukturen und Verantwortlichkeiten für ein regelmäßiges Monitoring und Controlling geschaffen – mit dem Ziel Energie und Geld zu sparen.

    Leistungen und Bausteine unseres kommunalen Energiemanagementsystems

    Individuelles Konzept für Ihre Gemeinde

    • Bestandsanalyse der Liegenschaften, Zählerstruktur und Datenverarbeitung
    • Empfehlungen für die passende Messtechnik und Software für Ihre Bedürfnisse
    • Unterstützung bei der Einrichtung der Messtechnik und Einführung der Software
    • Klärung der Verantwortlichkeiten und Strukturen in der Verwaltung
    • Konzept für ein regelmäßiges und langfristiges Monitoring und Controlling

    Unterstützung Fördermittelakquise

    • Die Einführung eines systematischen Energiemanagements für Kommunen wird in Baden-Württemberg vom Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft über das Klimaschutz Plus Programm mit bis zu 50% (max. 27.400€) der Kosten für Beratung, Messtechnik, Software und Zertifizierung gefördert.

    Warum ein Energiemanagementsystem von badenova?

    Einstieg in das Thema Klimaschutz

    für Gemeinden, die noch am Anfang stehen

    Controlling-Instrument

    für Gemeinden, die gerne wissen, wo Sie stehen

    Finanzielle Förderung der Einführung des Systems

    mit bis zu 50% der Kosten in BaWü

    Mehr über unsere Klimaschutzberatung für Kommunen erfahren? Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gern:

    0761 279-3456

    Wir gehen mit gutem Beispiel voran

    Als regional verankertes Unternehmen tragen wir eine besondere Verantwortung für den Umwelt- und Klimaschutz.
    Diesen regionalen Auftrag nehmen wir in all seinen Facetten sehr ernst. Neben einem nach der europäischen EMAS-Richtlinie validierten Umweltmanagement, unterstützt badenova bspw. mit dem Innovationsfonds für Klima-und Wasserschutz innovative und neuartige Umweltschutzprojekte in der Region.