(Mo - Fr 08:00 - 20:00 Uhr) 0800 2 79 10 20
Tarifrechner
Mennekes AMTRON Xtra C2 11 kW

Premium Wallbox für Photovoltaikbesitzer

Unsere Premium Wallbox vom Marktführer als All-In-One Paket. Die Mennekes AMTRON Xtra kann über ein Smart Home System z.B. zur Steuerung des Eigenverbrauchs mit einer Photovoltaikanlage verbunden werden. Die so optimierte Ladung mit Sonnenenergie ermöglicht eine sinnvolle Verknüpfung von nachhaltigem Strom und E-Mobilität.

Eine Voraussetzung für den Erhalt der Förderung ist der Bezug von Ökostrom.

Mennekes AMTRON Xtra C2 11 kW

Technische Details:

  • Typ2 mit fest angeschlossenem Ladekabel (Länge 7,5 m)
  • 11 kW Ladeleistung
  • inkl. Personen- und Leitungsschutz
  • LED-Statusanzeige
  • für Eigenheimbesitzer mit eigenem Stellplatz
  • für Eigenheimbesitzer mit Photovoltaikanlage
  • Steuerung über SMA Sunny Home Manager
Weitere Paketbestandteile
  • Vororttermin mit einer geschulten Fachkraft für E-Mobilität
  • Ermittlung der Montagemöglichkeiten und des notwendigen Installationsaufwandes
  • Erstellung einer eventuellen Netzanfrage beim zuständigen EVU
  • Montage der Wallbox an der Wand
  • Elektrischer Anschluss der Wallbox an der bauseits vorhandenen Zuleitung
  • Inbetriebnahme der vorkonfigurierten Wallbox
  • Funktionstest und Protokollierung

Wichtig: Alle darüber hinaus führenden Aufwände wie z.B. zusätzliche Kabelverlegung, Durchbrüche etc. sind nicht Teil des Pauschalpreises. Sollten aufgrund der baulichen Situation Zusatzarbeiten nötig sein, wird Ihnen der beauftragte Installateur gerne direkt ein Angebot für diese Leistungen unterbreiten.

Lieferzeit

Aufgrund der aktuell sehr hohen Nachfrage im Zuge des KfW Förderprogramms beträgt die Lieferzeit bis zu ca. 25 Wochen.

Preis: 2.258,- EUR

Nach Abzug der 900 EUR Förderung bleibt somit nur noch ein Restbetrag von 1.358 EUR.

WICHTIG: Die Förderung muss vor dem Kauf der Wallbox beantragt und genehmigt werden. Um von der Förderung Gebrauch zu machen, darf die Wallbox erst nach der Genehmigung bestellt werden. Anderenfalls findet keine Förderung statt.

*Preis inkl. MwSt. (Brutto), unter der Vorrausetzung, dass der richtig dimensionierte Netzanschluss am Aufstellort vorhanden ist und eine Netzanschlusszusage vorliegt.

Weitere Informationen zur Förderung

Elektromobilität ist neben Bus, Bahn und Radverkehr ein wichtiger Baustein für nachhaltige Mobilitätslösungen. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat daher die Förderung von Ladestationen im nicht öffentlichen Bereich beschlossen.

Das Ziel ist es, Privatpersonen zu motivieren, auf elektrisch betriebene Fahrzeuge umzusteigen und hierfür eine ausreichende Ladeinfrastruktur im privaten Bereich zu schaffen. Dafür kündigte das BMVI zusammen mit der KfW Fördermittel in Höhe von insgesamt 200 Millionen Euro an.

Welche Ladepunkte werden gefördert?

Nicht öfffentlich zugängliche Ladepunkte an selbstgenutzten oder vermieteten Wohngebäuden.

Wer kann gefördert werden?

Antragsteller können beispielsweise Privatpersonen, Wohnungseigentümergemeinschaften, Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften und Bauträger sein.

Wie hoch ist die Zuwendung?

Der Zuschuss beträgt pauschal 900 Euro pro Ladepunkt und erfolgt durch einen Investitionszuschuss.

Welche Ausgaben sind förderfähig?

Gefördert werden der Erwerb und die Errichtung einer fabrikneuen, nicht öffentlich zugänglichen Ladestation inklusive des elektrischen Anschlusses (Netzanschluss) sowie damit verbundene notwendige Nebenarbeiten an Stellplätzen von bestehenden Wohngebäuden in Deutschland. Bei der Ermittlung der Gesamtkosten können Kosten für folgende Leistungen berücksichtigt werden:

• Ladestation

• Energiemanagementsystem/Lademanagementsystem zur Steuerung von Ladestationen

• Elektrischer Anschluss (Netzanschluss)

• Notwendige Elektroinstallationsarbeiten (zum Beispiel Erdarbeiten)

• Notwendige technische und bauliche Maßnahmen am Netzanschlusspunkt und am Gebäude

• Notwendige Ertüchtigungs-/Modernisierungsmaßnahmen der Hauselektrik sowie der Telekommunikationsanbindung

der Ladestation

Antragsverfahren

WICHTIG: Die Förderung muss vor dem Kauf der Wallbox beantragt und genehmigt werden. Um von der Förderung Gebrauch zu machen, darf die Wallbox erst nach der Genehmigung bestellt werden. Anderenfalls findet keine Förderung statt.

Anträge sind vor dem Kauf der Wallbox ab dem 24.11.2020 bei der KfW unter www.kfw.de/440-zuschussportal vorzulegen.

Weitere Details zur Förderung und die genauen Bedingungen finden Sie unter www.kfw.de.

Informationen zu Ladestationen in Wohngebäuden finden Sie hier.

Informationen zur Mennekes Charge App

Elektroauto rund zwei Stunden aufladen

Ein kleines E-Auto mit einer 22 kWh Batterie kann beispielsweise mit einer 11 kW AMTRON® Heimladestation in rund zwei Stunden aufgeladen werden. Voraussetzung ist, dass der Lader des Fahrzeugs das Laden mit 11 kW unterstützt. Das identische Fahrzeug kann auch mit einer 3,7 kW Heimladestation aufgeladen werden. Es macht jedoch Sinn, die Ladeleistung Ihrer Wallbox an die des Fahrzeugs anzupassen.

5 Tipps, die Sie beim Kauf einer Wallbox beachten sollten!

Blaues E-Auto beim Laden mit Wallbox

1.) Die Installation einer Wallbox ists zwingend Aufgabe einer Fachkfraft!

2.) Perfekt ist eine 3-phasige 11 KW-Wallbox. Diese kann Elektroautos 1-phasig, 2-phasig und 3-phasig "netzdienlich" laden.

3.) "Weniger ist mehr!" Nicht wirklich benötigte Ausstattungen können die Bedienung erschweren und im schlimmsten Fall zu Ausfällen führen.

4.) Hilfreich ist ein fest an der Wallbox angebrachtes Ladekabel.

5.) Kompetenter und verlässlicher Kundendienst bei Störungen.

Sie haben Interesse an unseren Wallboxen und E-Mobilitätslösungen? Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gern:

0800 279 1020

Das könnte Sie auch interessieren

Top 10 Antworten über E-Mobilität

badenova Photovoltaik for Future

Unsere Ladekarte für Ihre Mobilität

Weitere Informationen aus der Welt der Elektromobilität

Aktuelle E-Autos, Konfiguratoren und weitere Informationen über E-Mobilität finden Sie auf unserem badenova Partnerportal Home & Smart. Vertiefende Informationen zur E-Mobilität finden Sie unter E-Mobilität gehört die Zukunft.
Sie sind Geschäftskunde und interessieren sich für E-Mobilität? Dann besuchen Sie unser E-Mobilitäts-Portal für Geschäftskunden.