Zurück zur Übersicht

Energiesparend saniertes Vereinsheim

Energetische Sanierung eines alten Vereinszentrums nach ökologischen Maßstäben.

Mit rund 2000 Mitgliedern ist der PTSV-Jahn einer der größten Freiburger Vereine mit eigenen Sportanlagen und Hallen. Das Vereinsheim jedoch war ein typischer Stahlbetonbau der 1970er Jahre, bei dem durch ungedämmte Fenster und Außenwände viel Energie verloren ging. Nach einer Energieanalyse durch die Energieagentur Regio Freiburg sanierte der Verein das Gebäude, in dem Geschäftstelle und Vereinsgaststätte untergebracht sind. Neben isolierten Wänden und Holzfenstern verfügt das Gebäude jetzt über eine Lüftungsanlage und innovative Technologie um Wärme zurückzugewinnen. Ein Zusatzspeicher bezieht seine Wärme aus den Kälteanlagen. Er ist dem Warmwasserkessel vorgeschaltet und hilft so, das Wasser vorzuheizen.

Das neue Vereinsheim, das annähernd 30 % weniger Energie verbraucht, erhielt 2005 im Rahmen des Freiburger Umweltpreises den Anerkennungspreis und im Jahr darauf den Stern des Sports vom Deutschen Olympischen Sportbund. Mit seinem vorbildlichen Ansatz demonstriert das neu sanierte Gebäude anderen Vereinen, wie sie ihren Energieverbrauch senken können.

Projektdaten

Projektnummer 2002-08
Projektart Bau und Anwendung
Projektträger PTSV-JAHN-FREIBURG e.V.
Laufzeit Dezember 2002 bis Dezember 2005
Zuschuss 55.000

Ihre Ansprechpartner

Richard Tuth

Richard Tuth

Innovationsfonds Klima- & Wasserschutz

E-Mail: Innovationsfonds@badenova.de

Michael  Artmann

Michael Artmann

Innovationsfonds Klima- & Wasserschutz

E-Mail: Innovationsfonds@badenova.de

Weitere Projekte aus Bau und Anwendung

RIGHT OFFCANVAS AREA