Zurück zur Übersicht

Wassergebundene Stoffströme in einem Flussgebiet

Das Projekt plante, die wassergebundenen Stoffströme zu analysieren.

Industrie, Landwirtschaft und Haushalte beeinflussen, wie viel wasserlösliche Stoffe in die Wasserkreisläufe gelangen und wie sie sich dort verhalten. Das genaue Verhalten dieser Stoffströme aber ist noch weitgehend unerforscht. Aus diesem Grund nahm sich der Verein Regiowasser vor zusammen mit dem Fraunhofer Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung (ISI) die Stoffströme einer Beispielregion zu untersuchen. Eine solche Analyse wäre die Basis, um Nährstoffkreisläufe und die Wasserinfrastruktur zu erforschen und nachhaltig zu gestalten. Wegen der fehlenden Kofinanzierung konnten Regiowasser und ISI die Studie jedoch nicht durchführen.

Projektdaten

Projektnummer 2001-02
Projektart Forschung und Studien
Projektträger Regiowasser e. V.
Laufzeit zurückgezogen
Zuschuss -
Ihre Ansprechpartner
Richard Tuth

Richard Tuth

Innovationsfonds Klima- & Wasserschutz

T: 0761-279-29 84

E-Mail: richard.tuth@badenova.de

Michael  Artmann

Michael Artmann

Innovationsfonds Klima- & Wasserschutz

T: 0761-279-22 53

E-Mail: michael.artmann@badenova.de

Weitere Projekte aus Forschung und Studien

RIGHT OFFCANVAS AREA