Zurück zur Übersicht
09.08.2018

13:0 für die SC Frauen

Auf Vermittlung ihres Hauptsponsors badenova trat die Bundesligamannschaft der SC Frauen in einem Freundschaftsspiel im Hochschwarzwald gegen die Frauenmannschaft des SV Titisee an. Die Begegnung im Jahnstadion endete 13:0 für die SC Frauen.

Übergabe des Spielballs vor dem Anpfiff.
Übergabe des Spielballs vor dem Anpfiff.

Vor Anpfiff der Begegnung im Neustädter Jahnstadion begrüßte Roland Weis, der Leiter der badenova Unternehmenskommunikation, rund 500 Zuschauer am Spielfeldrand und übergab zusammen mit Manuela Winterhalter aus dem Vorstand des SV Titisee und Birgit Bauer, der Managerin der SC Frauen, den von badenova gestifteten Spielball für den Anstoß (Bild).

Das Freundschaftsspiel kam zustande, weil badenova als Hauptsponsor der SC Frauen einmal im Jahr einem Amateurverein aus der Region ein solches Spiel mit den SC Frauen schenken darf. Im Vorjahr war es der SV Geisingen, nun kam der SV Titisee zum Zuge. Für dessen Landesligamannschaft war es das "Spiel des Jahres", auch wenn das Ergebnis mit 13:0 für die SC Frauen allzu deutlich ausfiel. Zwei der SC-Tore erzielte Abwehrspielerin Caro Schiewe, die - auch dies Bestandteil der Zusammenarbeit zwischen SC und badenova - seit drei Jahren in Teilzeit bei der Unternehmenskommunikation von badenova beschäftigt ist.

RIGHT OFFCANVAS AREA