Zurück zur Übersicht
08.11.2018

Baustart für neuen Trinkwasserverbund

Der Anschluss an das Wasserwerk der badenova in Hausen ist für Breisach am Rhein, Ihringen und Merdingen nun in greifbare Nähe gerückt: Am Freitag, 9. November fand der offizielle Spatenstich statt. Im Herbst 2019 wird badenova die Leitung in Betrieb nehmen und damit verschiedene Qualitäts-, Mengen - und Modernisierungsprobleme lösen. Bauherren sind die drei Kommunen.

Spatenstichbild Transportleitung Breisach
Spatenstichbild Transportleitung Breisach

Um sich bezüglich der Trinkwasserversorgung für die Zukunft aufzustellen, setzten die drei Kommunen Breisach, Merdingen und Ihringen auf die hohe Kompetenz und langjährige Erfahrung der badenova-Tochter bnNETZE. Mathias Nikolay, badenova-Vorstand, bedankte sich bei den Bürgermeistern Oliver Rein (Breisach am Rhein), Benedikt Eckerle (Ihringen) und Martin Rupp (Merdingen) für das entgegengebrachte Vertrauen und lobte die interkommunale Zusammenarbeit als „einen beeindruckenden Beweis für Weitsicht und Zukunftsorientierung. Wir freuen uns, Projektpartner und künftiger Wasserlieferant sein zu dürfen.“ Nach Jahren der Planung könne das 7 Millionen EUR (brutto) Projekt nun starten. Das Land Baden-Württemberg beteiligt sich mit rund 1 Million EUR Fördermitteln, was die Bauherrengemeinschaft entlastet.

Der vollständige Text Pressemitteilung enthält Details über den Anlass der interkommunalen Lösung (PDF, 93KB). Diese sowie weitere Infos sind unter wasser.bnnetze.de/wassertransportleitung zu finden.

RIGHT OFFCANVAS AREA