Zurück zur Übersicht
15.04.2019

Eigenheim für Superflieger

Mit Hilfe der Spezialfahrzeuge von badenova und ihrer Netztochter bnNETZE hat der Naturschutzbund (NABU) in Freiburgs Innenstadt in luftiger Höhe Nistkästen für Mauersegler an Hausfassaden angebracht.

Montage der Nistkästen in der Freiburger Innenstadt.
Montage der Nistkästen in der Freiburger Innenstadt.

Mit dem Hubsteiger sind die bnNETZE-Mitarbeiter Siegfried Amann und Marcell von Neszmely in mehreren Straßen bis unter die Dächer gehievt worden, wo sie Nistkästen für diese bestaunenswerten Vögel angebracht haben. Der Mauersegel ist ein Kulturfolger und sogenannter „Mauerbrüter“, der in fast allen Städten in Europa zu Hause ist. Er gilt als virtuoser Flugkünstler. Leider hat er das gleiche Problem wie die Menschen: Wohnungsnot! Immer mehr alte Häuser werden saniert, gedämmt, abgerissen, durch hermetisch verschlossene Betonneubauten ersetzt. Damit fallen Nischen, Höhlen, Spalte und andere geeignete Nistplätze weg. Die Populationen der Superflugkünstler gehen zurück.

Mit den Nistkästen schafft der NABU Ersatz. NABU-Vorstandsmitglied Matthias Schmidt bedankt sich für badenovas kostenlose Hilfe: „Das ist für uns eine super Unterstützung, toll, wie badenova da mitzieht und sofort Hilfe angeboten hat. Wir hätten ohne die Hubsteiger sonst keine Chance, bis unter die Dächer zu kommen, wo die Mauersegler sich am wohlsten fühlen.“

RIGHT OFFCANVAS AREA