Zurück zur Übersicht
22.05.2019

Knapper Sieg für badenova

3:2 endete die 16. Begegnung zwischen den Fußballmannschaften von badenova (und ihren Töchtern) und der südbadischen Bürgermeister. Die Begegnung fand traditionsgemäß im Schwarzwaldstadion des SC Freiburg statt.

Spielszene.
Spielszene.

Torschützen waren für badenova Marco Darmosz, Lukas Metzinger und Christian Böhler, für die Bürgermeistermannschaft trafen Johannes Ackermann und Anna-Lena Wirbser, jeweils per Foulelfmeter.

In der "ewigen Tabelle" stehen nun acht Siege der Bürgermeister, fünf Erfolge der Mannschaft badenova (und Töchter), und drei Unentschieden.

Auch in diesem Jahr ging es um einen guten Zweck. badenova hat die Spiele jeweils zum Anlass genommen, um mit einer Spende eine Einrichtung zu unterstützen, die jeweils von den Bürgermeistern benannt wird. Diesmal überreichte badenova Vorstand Mathias Nikolay einen Scheck in Höhe von 500 Euro zugunsten der Nachwuchsförderung beim Skiverband Schwarzwald. Er überreichte den Scheck symbolisch an Tanja Wirbser, die Witwe des 2018 verstorbenen Feldberg Bürgermeisters Stefan Wirbser, der sich als Präsident des Skiverbandes Schwarzwald stets für die Nachwuchsfördreung stark gemacht hatte.

In der Summe sind im Rahmen dieses 2Bürgermeisterspiels" seit 16 Jahren inzwischen nahezu 20.000 Euro für wohltätige, caritative und soziale Einrichtungen in der Region als Spenden zusammengekommen.

RIGHT OFFCANVAS AREA