Zurück zur Übersicht
18.12.2014

Vorübergehend „seltsamer Geschmack“ des Wassers in Lahr-Reichenbach

Manche Bürger aus Lahr-Reichenbach wunderten sich heute, 18. Dezember über den ungewöhnlichen Geschmack ihres Trinkwassers. Bis das Qualitätsproblem restlos gelöst ist, hat badenova die Wasserversorgung Reichenbachs umgestellt. Die Wasserexperten von badenova arbeiten aktuell mit Hochdruck daran, die Mängel zu beseitigen.

Vorübergehend „seltsamer Geschmack“ des Wassers in Lahr-Reichenbach

Nachdem im Wasserwerk Reichenbach gestern, 17. Dezember neues Filtermaterial nachgefüllt wurde, kam es heute zu dem ungewöhnlichen Geschmack im Trinkwasser. Die Filter haben die Funktion, das von Natur aus kohlensäurehaltige Wasser aus dem Gereuter Tal zu neutralisieren, d. h. zu entsäuern. Das neue Filtermaterial, das bei badenova gestern zum Einsatz kam, hat jedoch im Wasser einen starken Geschmack hinterlassen. badenova ist deshalb mit Hochdruck dabei, diesen Geschmack durch Spülen „auszuwaschen“. Während diesen Spülungen bzw. bis das Problem komplett behoben ist, hat badenova die Wasserversorgung umgestellt (große Teile kommen aus dem benachbarten Kuhbach). badenova entschuldigt sich bei den Reichenbacher Bürgern, dass es für sie im Tagesverlauf zu Unannehmlichkeiten gekommen ist. Ein Gesundheitsproblem ist von dem seltsamen Geschmack nie ausgegangen. badenova informiert umgehend, wenn die „normalen“ Versorgungswege wiederhergestellt sind.

RIGHT OFFCANVAS AREA