Zurück zur Übersicht
23.12.2014

Stadtwerke MüllheimStaufen und badenova einig über Gasnetzkauf

badenova verkauft noch 2014 das Erdgasnetz in den beiden Städten Staufen und Müllheim an die dortigen Stadtwerke. Das gaben beide auf einer Pressekonferenz im Staufener Rathaus am Montag, 22. Dezember bekannt. Mehrjährige schwierige Verhandlungen kommen somit zu einem guten Abschluss.

Stadtwerke MüllheimStaufen und badenova einig über Gasnetzkauf

In einem zweiten Schritt verpachten die Stadtwerke MüllheimStaufen die Gasnetze zurück an badenova, die den Betrieb nahtlos weiterführt. Staufens Bürgermeister Michael Benitz lobte ausdrücklich die gute Arbeit von badenova hinsichtlich der Pflege des Erdgasnetzes. Aufgrund der Riss-Problematik mussten Dehnungsbögen eingesetzt werden, zudem wurde eine Sektionierung umgesetzt und regelmäßig analysieren Gasspürer die Netze – ein großer Aufwand, der viel Erfahrung und Know-how erfordert.

Mit dieser einvernehmlichen Einigung eröffnen sich die Stadtwerke MüllheimStaufen und die badenova eine Reihe vielversprechender Perspektiven für die Zukunft – u.a. im Wärmebereich.

badenovas Vorstandsvorsitzender Dr. Thorsten Radensleben ist sich sicher: „Mit der nun gefundenen Lösung finden die Stadtwerke MüllheimStaufen und die badenova zu einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit, von der am Ende nicht nur die beiden Unternehmen, sondern vor allem die Region und die Umwelt profitieren.“ Astrid Siemes-Knoblich, Vorsitzende des Aufsichtsrates der Stadtwerke MüllheimStaufen GmbH und Bürgermeisterin von Müllheim, sprach von einer "frohen Botschaft" zum Jahresende. Der Kaufpreis für das Netz beträgt 8,75 Millionen Euro, er ist durch ein richterliches Gutachten ermittelt und abgesichert.

Den kompletten Pressetext mit den Details findet man hier Einigung Stadtwerke und badenova

RIGHT OFFCANVAS AREA