Zurück zur Übersicht
13.07.2015

Am Strand in Offenburg

120 Tonnen Sand hat der Volleyballclub Offenburg auf dem Marktplatz mitten in Offenburg ausgebreitet. Beim großen Beach-Volleyball-Turnier war die badenova-Trinkwasserbar ständig ausgelastet. Sportler und Besucher genossen das frisch aus dem Leitungsnetz gezapfte Trinkwasser.

Hiltrud Würstle bei der Wasserausgabe an der Trinkwasserbar.
Hiltrud Würstle bei der Wasserausgabe an der Trinkwasserbar.

Für die Trinkwasserversorgung in Offenburg ist die badenova-Tochter bnNETZE im Auftrag der Offenburger Trinkwasserversorgung verantwortlich. Mit der Trinkwasserbar hat die Unternehmenskommunikation während des gesamten Turnierwochenendes einen ebenso sympathischen wie nützlichen Beitrag zum Gelingen des Turniers geleistet. Pro Turniertag gaben Hiltrud Würstle und Melanie Kasper, die die Wasserbar betreuten, jeweils mehr als 700 Portionen Trinkwasser direkt aus dem Leitungsnetz an die Teilnehmer und Besucher aus.

Im Interview während der Turnierpausen erläuterte Roland Weis, der Chef der badenova-Unternehmenskommunikation, die Aufgaben und Leistungen der Offenburger Trinkwasserversorgung.

RIGHT OFFCANVAS AREA