Zurück zur Übersicht
21.09.2015

badenova bewegt in Offenburg

badenova bewegt ist ein Sportfest mit Tradition: Zum achten Mal treten am Freitag, 25. September Schüler bei „badenova bewegt Offenburg“ im Wettstreit an und lernen neue Sportarten und Sportvereine kennen.

badenova bewegt in Offenburg

Für den Wettbewerb werden 20 unterschiedliche Sportstationen aufgebaut. Im Angebot sind z. B. American Football, Capoeira, Fußball, Tanzen, Boxen, Tischtennis, Basketball, Badminton, ein Angebot der Behinderten- sportgemeinschaft, Zumba sowie Faustball. Ziel der Veranstaltung ist es, Kindern Freude an Bewegung zu vermitteln und sie für Sport zu begeistern.

Jedes Jahr gibt es als Ausdruck der ökologischen Ausrichtung von badenova eine „Umwelt und Klima Disziplin“: In diesem Jahr gilt es für die Schüler einen „KlimaSong“ zu komponieren. Weiterhin wird das Kinder- und Jugendsportfest bereits seit 5 Jahren klimafreundlich durchgeführt. So werden Extra Bewegungspunkte vergeben, wenn die Teilnehmer CO2neutral, d.h. zu Fuß oder mit dem Rad, zum Sportfest kommen. Die Botschaft, die badenova vermitteln will: Manchmal reicht eine kleine Änderung im Alltagsverhalten, um etwas fürs Klima zu tun.

Personen auf dem Bild v.l.n.r.: Klaus Keller (Stadt Offenburg), Sabine Huber (Stadt Offenburg), Melanie Kasper (badenova), Jens Hoffmann (sportalis), Roland Weis (badenova)

Weitere Einzelheiten dazu können der ausführlichen Pressemitteilung entnommen werden.

RIGHT OFFCANVAS AREA