Zurück zur Übersicht
17.12.2015

Albbruck bleibt bei badenova

Die Gemeinde Albbruck setzt für weitere zwanzig Jahre ihre bewährte Zusammenarbeit mit badenova fort. Albbrucks Bürgermeister Stefan Kaiser und badenova Vorstand Mathias Nikolay unterzeichneten am Mittwoch, 16. Dezember erneut den Erdgaskonzessionsvertrag im Rathaus der Gemeinde.

Feierliche Vertragsunterzeichnung im Rathaus von Albbruck.
Feierliche Vertragsunterzeichnung im Rathaus von Albbruck.

Stefan Kaiser erinnerte an die langjährige effiziente und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit badenova, an die nun durch Verlängerung der Erdgasversorgung angeschlossen wird. Die Gemeinde Albbruck gehört zu den Gründungsmitgliedern von badenova.

Mit dem Konzessionsvertrag räumt die rund 7.200 Einwohner umfassende Gemeinde der badenova Netztochter bnNETZE das Recht ein, öffentliche Straßen, Wege und Plätze für das Verlegen von Erdgasleitungen zu nutzen.

Details enthält die Pressemitteilung „Badenova weiter Partner für kommunale Erdgasversorgung“.

RIGHT OFFCANVAS AREA