Zurück zur Übersicht
31.05.2016

Ein echter Blickfang

Die badenova Auszubildenden gestalteten gemeinsam mit rund 20 Bewohnern einer Freiburger Flüchtlingsunterkunft eine bislang triste Trafostation zu einem farbenfrohen Hingucker. Mit der Aktion hatten die Flüchtlinge die Möglichkeit, ihr Umfeld aktiv mitzugestalten und sich selbst einzubringen.

Ein echter Blickfang

Unterstützt wurde die zweitägige Aktion bei der Freiburger Flüchtlingsunterkunft in der Lörracher Straße von dem Graffitikünstler Fabian Bielefeld, der gemeinsam mit badenova bereits zahlreiche Trafostationen umgestaltete. Bevor die Jugendlichen am zweiten Projekttag die Trafostation mit pfiffigen Motiven besprayten, musste diese zunächst von den jüngeren Bewohnern blau grundiert werden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die triste, graue Trafostation erstrahlt mit den bunten Motiven in neuem Glanz. Ob Groß oder Klein, alle sind stolz auf das Ergebnis.

Ein echter Blickfang

Auch badenova Auszubildende Melanie Laba, die vor Ort verantwortlich für das Projekt war, freut sich über das Ergebnis: „Es war sehr schön zu sehen, wie alle Bewohner unabhängig von Herkunft und Alter, sich gegenseitig unterstützten und Spaß bei der Aktion hatten. Nur dank der Hilfsbereitschaft eines Bewohners – der insgesamt acht Sprachen spricht – war die Aktion so erfolgreich. Er übersetzte die Anweisungen von Graffitikünstler Fabian Bielefeld für alle Mitwirkenden.“

Sich aktiv in der Flüchtlingshilfe zu engagieren ist Ziel des diesjährigen Sozialprojektes der Auszubildenden von badenova. Neben der zweitägigen Graffitiaktion am Samstag, 28. Mai und Sonntag, 29. Mai in Freiburg sind bereits weitere Projekte in Planung.

Details enthält die Pressemitteilung „Ein echter Blickfang“.


RIGHT OFFCANVAS AREA