Zurück zur Übersicht
23.09.2016

Badminton-Star bei „Badenova bewegt“ Offenburg

Zum neunten Mal findet der Sportevent „Badenova bewegt“ Offenburg statt. Grundschüler kämpfen wieder engagiert um den Titel „sportlichste Schule Offenburgs“ und lernen neue Sportarten und Vereine kennen. Erstmals dabei die Sportart Badminton – vertreten durch Nicole Grether, die deutsche Badminton-Rekord-nationalspielerin und zweifache Olympiateilnehmerin.

Badminton-Star bei „Badenova bewegt“ Offenburg

Die bisherige Bilanz von elf Jahren „Badenova bewegt“ kann sich sehen lassen: Über 35.000 Kinder und Jugendliche haben um die Titel "sportlichster Schüler", "sportlichste Schülerin" sowie "sportlichste Schule" bislang gerungen - neben Offenburg noch in Freiburg und Lörrach. Für Melanie Kasper, Regional-Marketing Badenova, „ eine schöne Bestätigung, dass wir mit unserer Veranstaltung genau den Geschmack der Schüler treffen und unser Konzept passt.“

Der Schulsporttag findet am Freitag, 23. September von 9 bis 13 Uhr im Bürgerpark statt. Für den Schulwettbewerb 2016 werden über 20 Stationen aufgebaut. Im Angebot sind u. a. Karate, Tanzen, Tischtennis, Fußball, American Football, Badminton, Radfahren, Bungeerun, Leichtathletik und Slackline.
Erstmals in 2016 dabei: Nicole Grether, deutsche Badminton-Rekordnationalspielerin und zweifache Olympiateilnehmerin. Sie wird eine Badmintonstation anbieten und die Teilnehmer für ihre Sportart begeistern. Das Jugendzentrum Kessel wird den Minigolfplatz im Bürgerpark extra für Badenova bewegt öffnen. Für gewöhnlich ist er nur unregelmäßig geöffnet. Gestartet wird bei Badenova bewegt Offenburg um 9 Uhr mit einem gemeinsamen Aufwärmen: „Nicht mit herkömmlicher Gymnastik, sondern mit der Trendsportart Zumba“, berichtet Jens Hoffmann von sportalis. Die Agentur führt die Veranstaltung bereits seit vielen Jahren erfolgreich im Auftrag der Badenova durch.

Auch die Stadt Offenburg ist vom Sportfest begeistert. "Badenova bewegt ist seit jeher eine hervorragende Plattform, um den Offenburger Sport und neue Sporttrends vorzustellen.“, so Michél Elsté, von der Abteilung Schule und Sport der Stadt Offenburg.

Klimaschutz und umweltfreundliche Mobilität bleiben wichtige Themen bei badenova bewegt. Auch eine „Klimastation“ gibt es 2016 wieder: Gesucht wird das originellste Kunstwerk aus Rest-/Papier- und Plastikmüll, das ein Thema rund um Nachhaltigkeit, Klimaschutz oder Energie kreativ darstellt. Aus allen Einsendungen, die bis zum Sportfest bei Badenova abgegeben werden, wählt eine Jury den Sieger aus.

Schon seit vielen Jahren führt Badenova das Sportfest CO2-neutral durch. Extra Bewegungspunkte werden vergeben, wenn die Teilnehmer CO2-neutral anreisen also zu Fuß oder mit dem Fahrrad kommen. Die Botschaft, die der Energiedienstleister Badenova damit vermitteln will: Energiewende macht Spaß – besonders im Team – und hat nicht unbedingt mit Verzicht oder Askese zu tun. Dass die Klima-Aktionen stets gut angenommen werden, ist für Badenova ein Beleg, dass sich junge Menschen für Umwelt- und Klimaschutz interessieren und gerne dafür einsetzen.

Wichtiges in Kürze:
Badenova-bewegt-Schulsporttag
Wann: Freitag, 23. September 2016 9-13 Uhr
Wo: Bürgerpark Offenburg
Zielgruppe: Schulklassen von Klasse 1 bis 4
Teilnahme und Eintritt kostenlos.

Schulklassen müssen sich im Vorfeld beim Veranstalter anmelden.
Allgemeine Informationen zu Teilnahme und Anmeldung unter www.badenovabewegt.de

Kontakt Organisation:
Jens Hoffmann
Organisation Badenova bewegt Freiburg
Telefon: 0177- 8056959
Email: hoffmann@sportalis.de

RIGHT OFFCANVAS AREA