Zurück zur Übersicht
01.10.2016

Spatenstich im Baugebiet Läger IV in Breisach-Gündlingen

badenovaKONZEPT, ein Tochterunternehmen von sieben regionalen Sparkassen und der bnNETZE GmbH, startet mit der Stadt Breisach nach dem Baugebiet „Untere Gärten“ die bauliche Umsetzung des zweiten gemeinsamen Erschließungsprojektes, das Baugebiet Läger IV. Am Freitag, den 30. September 2016 fand der Spatenstich für das Wohngebiet „Läger IV“ im Ortsteil Gündlingen mit Bürgermeister Oliver Rein und Ortsvorsteher Anton Siegel statt.

Spatenstich im Baugebiet "Läger IV" in Breisach-Gündlingen: Am Zukunftsnetz Erdgas und Breitband
Spatenstich im Baugebiet "Läger IV" in Breisach-Gündlingen: Am Zukunftsnetz Erdgas und Breitband

Rund 2,5 Hektar Bruttobaulandfläche umfasst das Baugebiet „Läger IV“, auf dem die Stadt Breisach ein familienfreundliches Wohngebiet baut. Es werden insgesamt 35 Bauplätze für Einzel- und Doppelhäuser sowie ein Bauplatz für Geschosswohnungsbau mit barrierefreiem Wohnen entstehen. Der Gemeinderat hat einen attraktiven Verkaufspreis für die erschlossenen Einzel- und Doppelhausbauplätze in Höhe von 230 Euro je Quadatmeter beschlossen. Gute Nachrichten für die Neubau-Bauherren: Das Baugebiet Läger IV wird an das Zukunftsnetz Erdgas angeschlossen.

Besonders in Erdgas-versorgten Neubaugebieten sind Bauherren mit kosten- und energieeffizienten Erdgas-Technologien im Vorteil und können Erdgas-Brennwerttechnik, Gasadsorptionswärmepumpen oder Erdgas-Brennstoffzellen einsetzen. Außerdem wird ein Leerrohrsystem für den späteren Breitbandausbau im Gebiet verlegt.

Insgesamt belaufen sich die Herstellungskosten für die Erschließung des Gebiets auf etwa 2,0 Mio. Euro, wovon ca. 1,13 Mio. Euro auf die Herstellung der Straße, der Wasser- und Abwasserkanäle sowie der Erdarbeiten entfallen. Der Restbetrag entfällt auf Ausgleichs- Planungs- und Baunebenkosten.

Die Entwicklung und Erschließung erfolgt partnerschaftlich zwischen der Stadt, den an der Umlegung beteiligten privaten Eigentümern sowie der badenovaKONZEPT nach dem sogenannten gemischten Verfahren. Die Flächen der Gemeinde und der verkaufsbereiten Eigentümer wurden durch badenovaKONZEPT erworben. Die Restfläche des Gebiets verbleibt im Eigentum von verschiedenen privaten Eigentümern, mit welchen Vereinbarungen zur Beteiligung am Verfahren einvernehmlich abgeschlossen wurden.

Mit der Durchführung der Erschließungsarbeiten wurde die Firma Amann GmbH aus Sasbach beauftragt. Der Zeitplan sieht vor, dass bis voraussichtlich Mai 2017 die Erschließungsarbeiten soweit abgeschlossen sind, dass mit dem Wohnungsbau begonnen werden kann.

Die anspruchsvolle Abstimmung der einzelnen Verfahrensschritte der Erschließung mit unterschiedlichen Partnern wurde, auch Dank der guten Vorarbeit des Ortsvorstehers Anton Siegel, des Ortschaftsrats Gündlingen sowie der Verwaltung der Stadt Breisach, harmonisch gelöst. badenovaKONZEPT bedankt sich nochmals ausdrücklich für die Mitwirkungsbereitschaft der privaten Eigentümer.

Die Vermarktung der Bauplätze ist, bis auf die Bauplätze der privaten Eigentümer, durch badenovaKONZEPT erfolgt. Rund 90 Interessenten haben sich im Vorfeld um Bauplätze in Gündlingen beworben.

badenovaKONZEPT ist eine gemeinsame Tochtergesellschaft der bnNETZE GmbH und sieben regionalen Sparkassen, die sich seit 2009 darauf spezialisiert hat, Bau-, Gewerbe- und Industriegebiete im Auftrag von Kommunen planerisch, technisch und kaufmännisch zu erschließen. badenovaKONZEPT sieht sich als Partner der Kommune und stellt hierfür ein individuell anpassbares Dienstleistungsportfolio zur Verfügung, um eine nachhaltige städtebauliche Entwicklung sicherzustellen.

Das Bild zeigt (von links nach rechts): Ruth Köbele (stellvertretende Ortschaftsrätin), Dirk Geromüller (Baufirma Amann), Hans-Peter Markstein (Vermessungsbüro Markstein), Anton Siegel (Ortsvorsteher), Jochen Maier (Ortschaftsrat), Oliver Rein (Bürgermeister Stadt Breisach), Mitglieder des Ortschaftsrats, Jörg Frenzel (Geschäftsführer badenovaKONZEPT), Stefan Baum (Baudezernent Stadt Breisach), Walther Ziegler (ehemaliger Ortsvorsteher), Thomas Wolf (Ingenieurbüro Zink).

RIGHT OFFCANVAS AREA