Zurück zur Übersicht
08.11.2016

badenova im Media Markt

Der regionale Energie- und Umweltdienstleister badenova ist ab sofort auch im Freiburger Media Markt präsent. Am 10. November eröffnet dort ein badenova Shop. Er bietet Beratung und Angebote aus den Bereichen Telekommunikation- und Energie.

badenova Shop im Media Markt.
badenova Shop im Media Markt.

Es handelt sich bereits um den dritten badenova Shop in Freiburg und um den mittlerweile 14. badenova Shop im Südwesten. 2016 hat badenova damit begonnen, in den Zentren größerer Städte, wie etwa Rottweil, Offenburg, Lahr, Breisach oder Rastatt zusammen mit Partnern solche Shops einzurichten. Mit diesen Shops folgt badenova den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden. Für den direkten Kontakt zu ihrem regionalen Energiedienstleister schätzen die Kunden kurze Wege. „Wir haben festgestellt, dass immer weniger Menschen den weiten Weg in unsere Zentrale im Freiburger Norden oder in unsere Service-Center in der Region auf sich nehmen, die oft in Industriegebieten liegen“, so begründet Marcel-Andre Friedrich, Mitglied der Geschäftsleitung, dieses Shop-Konzept: „Deswegen kommen wir zu den Kunden, vorzugsweise dahin, wo möglichst viele Menschen möglichst häufig hingehen.“

In diesem Sinne ist der Media Markt in Freiburg-St. Georgen ein besonders attraktiver und namhafter Partner. Der in den Media Markt integrierte Shop ist durch Möblierung, Ausstattung und optische Gestaltung deutlich als badenova Shop zu erkennen. Dort erhalten die Kunden gleich zu zwei Themen kompetente Beratung und Betreuung: zu Energie und zu Telekommunikation. Der Grund: Badenova arbeitet seit einiger Zeit mit allen großen Telekommunikationsanbietern zusammen. Damit hat Badenova exklusiven Zugang zu Hardware und zu besonders günstigen Tarifen und Produkten, und kann daher attraktive Kombinationen von Energie- und Telekommunikationsprodukten anbieten. Des Weiteren bietet badenova in ihren Shops auch die Merchandising-Artikel ihrer namhaften Sponsoring Partner an, so zum Beispiel die Fan-Artikel des SC Freiburg.

RIGHT OFFCANVAS AREA