Zurück zur Übersicht
11.01.2017

Lernmaterial und Kinderbücher

Seit mittlerweile 16 Jahren verzichtet der regionale Energie- und Umweltdienstleister badenova in der Vorweihnachtszeit erneut auf kostspielige Weihnachtsgeschenke an Kunden. Stattdessen stellt badenova das eingesparte Geld karitativen und ehrenamtlichen Einrichtungen zur Verfügung. Insgesamt handelt es sich auch in diesem Jahr wieder um eine Summe von 17.000 Euro.

Dankbar angenommen: Die Spendenempfänger freuen sich bei der Übergabe in Tuttlingen.
Dankbar angenommen: Die Spendenempfänger freuen sich bei der Übergabe in Tuttlingen.

Mit den Spenden der badenova werden in der Region Tuttlingen folgende Einrichtungen unterstützt: Förderverein Hornenbergschule e.V. in Immendingen und die Gemeindebücherei Emmingen-Liptingen.

Der Rektor Klaus Diesmar von der Sonderschule freut sich über die Weihnachtsüberraschung, die dem Förderverein der Hornenbergschule e.V. zugute kommt: „Damit können wir für unsere lernbehinderten Schülerinnen und Schüler planen. Sie benötigen Lernmaterialien, Unterstützung für Landschulheim-Aufenthalte. Besonders in Notsituationen für sozial Schwache wird diese Spende das soziale Miteinander fördern.“

Angelika Zinser freut sich bei der Spenden-Übergabe und teilt mit: „Für den Förderverein der Gemeinde-Bücherei ist diese badenova-Überraschung gelungen. Jetzt können wir auch wieder mal eine Autoren-Lesung anbieten und weiter in neue Bücher für Kinder investieren.“

Bildunterschrift (v. links): Klaus Diesmar (Rektor der Hornenbergschule e.V.), Petra Napel (badenova Standort-Marketing) und Angelika Zinser (1. Vorsitzende Förderverein Gemeinde-Bücherei Emmingen-Liptingen).

RIGHT OFFCANVAS AREA