Zurück zur Übersicht
18.01.2017

Bienenlehrpfad und Gedächtnistraining

Seit mittlerweile 16 Jahren verzichtet der regionale Energie- und Umweltdienstleister badenova in der Vorweihnachtszeit erneut auf kostspielige Weihnachtsgeschenke an Kunden. Stattdessen stellt badenova das eingesparte Geld karitativen und ehrenamtlichen Einrichtungen zur Verfügung. Insgesamt handelt es sich auch in diesem Jahr wieder um eine Summe von 17.000 Euro.

Bienenlehrpfad und Gedächtnistraining

Mit den Spenden der badenova werden in der Region Sinzheim folgende Einrichtungen unterstützt: Bezirksimkerverein Rastatt e.V. und Deutsches Rotes Kreuz (DRK) Ortsverein Sinzheim-Hügelsheim e.V. – für Gedächtnistraining.

Nicole-Isabell Vogler vom DRK-Ortsverein Sinzheim-Hügelsheim e.V. wurde am Nikolaustag mit der badenova-Weihnachtsspende überrascht und freute sich bei der Spenden-Übergabe: „Diese Spende werden wir für unser neues Gedächtnistraining-Angebot für unsere Senioren einsetzen. Jetzt können wir nach Yoga-, Tanz- und Seniorengymnastik-Kursen für 8 bis 12 Teilnehmer auch ein Gehirntraining anbieten. Das wird unsere Senioren sehr freuen.“

Bildunterschrift (v. links):

Nicole-Isabell Vogler (Vorstand DRK-Ortsverein Sinzheim-Hügelsheim e.V.) und Melanie Kasper (badenova-Unternehmenskommunikation). Auf dem Bild fehlt Bernard Bauer (Bezirksimkerverein Rastatt e.V.).

RIGHT OFFCANVAS AREA