Zurück zur Übersicht
03.02.2017

Endspurt Führungsfeedback

Mitarbeiter der badenova Gruppe haben seit 23. Januar die Möglichkeit, ihrer Führungskraft ein Feedback über die Zusammenarbeit im vergangenen Jahr zu geben. Rund 40 Prozent der Mitarbeiter haben ihr Feedback bereits abgegeben. Alle anderen können ihre Führungskraft noch bis 10. Februar beurteilen.

Der externe Dienstleister, der das Führungsfeedback für badenova betreut und auswertet, hat dem Personalmanagement die aktuellen Beteiligungsquoten durchgegeben: 41 Prozent der badenova Mitarbeiter haben ihr Feedback bereits abgegeben, bei bnNETZE sind es 43 Prozent, bei WÄRMEPLUS 31 Prozent, bei E-MAKS 25 Prozent und bei badenIT 37 Prozent. Wer sein Feedback noch nicht abgegeben hat, hat dazu bis einschließlich
10. Februar die Möglichkeit.

Das Feedback wird anonym abgegeben, die Ergebnisse werden den Führungskräften zeitnah nach Beendigung des Feedbackzeitraums übermittelt – mit einem Durchschnittswert pro abgefragten Bereich sowie den gesammelten Freitextangaben der Mitarbeiter. „Je mehr Mitarbeiter sich beteiligen, desto aussagekräftiger ist das Ergebnis.“, so Esther Haselwander (PER-RE). „Wer noch nicht mitgemacht hat, sollte dies daher umgehend nachholen.“

Die Einladung zum Führungsfeedback haben alle Mitarbeiter per E-Mail erhalten.


RIGHT OFFCANVAS AREA