Häufige Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen für Sie beantwortet

Zu badenova wechseln

Wie kann ich zu badenova wechseln?

Geben Sie einfach Ihre PLZ und Ihren Verbrauch im Tarifrechner ein, wählen Sie den gewünschten Ökostrom- oder Erdgastarif und schließen Sie die Bestellung ab. Um alles Weitere kümmern wir uns für Sie.

Unser Tipp: Halten Sie Ihre Zählernummer, den Namen des bisherigen Anbieters und die aktuelle Kundennummer bereit.

Übrigens: Weder von badenova noch von Ihrem bisherigen Anbieter werden Wechselgebühren erhoben.

Wann kann ich nach dem Anbieterwechsel frühestens von badenova versorgt werden?

Das hängt von der verbleibenden Laufzeit Ihres bisherigen Liefervertrags ab. Details hierzu finden Sie in den Vertragsbedingungen Ihres bisherigen Anbieters. Nach der Anmeldung bei badenova erhalten Sie von uns die Information, ab wann Sie von uns beliefert werden können.

Muss ich bei einem Wechsel zu badenova bei meinem bisherigen Energieversorger kündigen?

Sie müssen nichts tun. Sobald sie uns den Auftrag für die Versorgung mit Erdgas oder Strom erteilt haben, leiten wir alles Weitere für Sie in die Wege.

Habe ich bei einer Preisanpassung ein Sonderkündigungsrecht bei meinem bisherigen Versorger?

Ja, das ist gesetzlich so geregelt. Am besten gleich zu badenova wechseln, alles Weitere übernehmen wir für Sie.

Kann bei einem Wechsel zu badenova meine Energieversorgung unterbrochen werden?

Nein, Ihre Energieversorgung wird bei einem Wechsel zu badenova keinesfalls unterbrochen.

Allgemeines

Wo finde ich den Zähler und die Zählernummer?

Ihren Stromzähler finden Sie in der Regel im Keller. Erdgas- und Wasserzähler sind meist in der Nähe des Heizkessels angebracht. Die Zählernummer ist auf dem Zähler selbst, der Vertragsbestätigung und der Jahresverbrauchsabrechnung angegeben.

Die Zählernummer besteht aus Ziffern oder einer Kombination aus Ziffern und Buchstaben.

Gaszähler:
1 = Zählernummer, 2 = Zählerstand

Was sind Grundpreis und Arbeitspreis?

Der Grundpreis ist eine monatliche Pauschale, die unter anderem Netznutzungsentgelte sowie die Gebühr für die Zählerablesung und eine jährliche Abrechnung enthält.

Der Arbeitspreis ist der Preis für die verbrauchte Energie und wird nach Kilowattstunden (kWh) abgerechnet.

Wo finde ich weitere Begriffserklärungen (z. B. kWh, EEG-Umlage, Konzessionsabgabe)?

Eine Erklärung der wichtigsten Begriffe zu den Themen Strom und Erdgas finden Sie hier:

Begriffserklärungen | PDF, 453,2 kB

Wie setzt sich mein Strom zusammen?

Als badenova Kunde erhalten Sie ausschließlich TÜV-Nord-zertifizierten Ökostrom aus 100 % Wasserkraft. Bei der Erzeugung entstehen keine CO2-Emissionen und keine radioaktiven Abfälle – so leisten Sie automatisch Ihren Beitrag zur Energiewende.

Die ausführliche Stromkennzeichnung finden Sie hier:

Informationen und Rechtliches

Was ist Biogas?

Biogasanlagen gewinnen Energie aus nachwachsenden Rohstoffen, Bioabfällen oder sogar Kuhmist zurück. Dabei entsteht Biogas. Gereinigt und verdichtet kann dieses Biogas als Bioerdgas problemlos in das Erdgasnetz eingespeist werden. So bekommen Sie nachhaltige Energie frei Haus geliefert. Denn bei der Verbrennung von Bioerdgas entsteht nur so viel CO2, wie der Atmosphäre durch die Pflanzen vorher entzogen wurde.

Unser Bioerdgas BIO 10 und BIO 100 stammt aus eigener regionaler Erzeugung und nachhaltiger Land- und Forstwirtschaft.

Wie merke ich, wenn Erdgas entweicht und was soll ich tun?

Erdgas ist eigentlich völlig geruchlos. Damit ein Leck in der Gasleitung dennoch sofort bemerkt wird, wird dem Gas nach der Übernahme aus dem Ferntransportnetz ein stark riechender Duftstoff beigemischt.

Wenn Sie einen Gasgeruch im Haus wahrnehmen, ist es wichtig, Flammen und Funken zu vermeiden. Funken können auch durch die Benutzung von elektrischen Geräten entstehen, deshalb sollten Sie auch keine Licht- und Geräteschalter mehr betätigen und kein Telefon oder Handy im Haus benutzen.

Öffnen Sie die Fenster, um die Gaskonzentration zu senken, und wenden Sie sich an den Bereitschaftsdienst des zuständigen Netzbetreibers.

Abschlag & Abrechnung

Wie wird mein monatlicher Abschlag berechnet?

Ihren Abschlag berechnen wir auf Grundlage Ihres Tarifs und Ihres angegebenen Jahresverbrauchs. Die jährlichen Kosten werden durch 12 geteilt, woraus sich der monatliche Abschlag ergibt. Dieser wird jeweils zum 30. eines Monats fällig. Für den 12. Monat zahlen Sie keinen Abschlag, wir erheben diesen Betrag mit der Jahresabrechnung. Unser Ziel ist es, dass möglichst keine Nachzahlungen für Sie anfallen.

Unser Tipp: Passen Sie Ihre Abschlagsbeträge an, wenn sich Ihre Verbrauchsgewohnheiten ändern.

Wie kann ich meine Abschlagsbeträge ändern?

Wenn sich Ihre Verbrauchsgewohnheiten ändern, passen Sie am besten Ihre Abschlagsbeträge entsprechend an. Nutzen Sie dafür bequem unseren Online Service oder rufen Sie uns einfach unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 2 83 84 85 an.

Wie funktioniert meine Abrechnung?

Ihre Abrechnung erhalten Sie von uns per Post. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihre Rechnung in unserem Online-Service einzusehen.

Eine ausführliche Erläuterung zu Ihrer Rechnung finden Sie hier:

Erklärung Ihrer Strom- und Gasrechnung | PDF, 2,7 MB

Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?

Die einfachste und bequemste Zahlungsweise ist die Abbuchung, für die Sie uns einmalig eine Einzugsermächtigung bzw. ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen. Ergibt sich aus der Jahresverbrauchsabrechnung eine Gutschrift, überweisen wir den Betrag automatisch auf Ihr Konto.

Alternativ ist auch die Zahlung per Überweisung bzw. Dauerauftrag möglich. Wenn Sie sich für diese Zahlungsweise entscheiden, sollten Sie uns zusätzlich eine Überweisungsvollmacht für Ihr Konto erteilen, damit wir Gutschriften aus Jahresverbrauchsabrechnungen automatisch überweisen können.

Vertragsdaten & Zählerstand

Wo kann ich meine Vertragsdaten einsehen und ändern?

Nutzen Sie einfach unseren Online-Service, um Ihre Daten zu verwalten. Sie können online z. B. Ihren Zählerstand erfassen, Ihre Abschlagsbeträge anpassen oder Ihre persönlichen Daten ändern. Hier geht es zum Online Service .

Wie kann ich meinen Ökostrom- oder Erdgastarif wechseln?

Ein Wechsel Ihres aktuellen Tarifs ist nach Ablauf der regulären Vertragslaufzeit möglich. Rufen Sie dafür einfach unseren Kundenservice unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 2 83 84 85 an oder wechseln Sie bequem online: Geben Sie Ihre PLZ und Ihren Verbrauch ein, entscheiden Sie sich für Ihren neuen Ökostrom- oder Erdgastarif und wählen Sie im Bestellprozess die Option „Tarifwechsel“ aus. Schließen Sie dann Ihre Bestellung ab. Um alles Weitere kümmern wir uns für Sie.

Wie kann ich meinen Zählerstand mitteilen?

Sie können uns Ihren Zählerstand telefonisch unter der kostenlosen Servicenummer 0800 2 83 84 85 oder per Email an service@badenova.de mitteilen. Oder Sie nutzen einfach unseren Online Service .

Umzug

Ich ziehe um und möchte badenova Kunde werden. Was muss ich tun?

Schließen Sie einfach online einen unserer Ökostrom- oder Erdgastarife ab. Wählen Sie dabei die Option „Umzug“ aus und denken Sie daran, Ihre neue Anschrift, das Einzugsdatum und die neue Zählernummer anzugeben. Oder rufen Sie uns einfach unter der kostenlosen Servicenummer 0800 2 83 84 85 an. Um alles Weitere kümmern wir uns für Sie.

Übrigens: Sie können auch noch bis zu 6 Wochen nach Ihrem Umzug rückwirkend zum Einzugsdatum zu badenova wechseln.

Was muss ich bei einem Umzug beachten, wenn ich bereits badenova Kunde bin?

Gerne versorgen wir Sie auch am neuen Wohnort mit Ökostrom oder Erdgas. Teilen Sie uns dafür einfach Ihre neue Lieferanschrift sowie die neue Zählernummer mit – am besten melden Sie sich noch vor dem Umzug telefonisch unter der kostenlosen Servicenummer 0800 2 83 84 85.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie umziehen und für Ihre neue Wohnung keinen neuen Vertrag abschließen, kommt automatisch ein Grundversorgungsvertrag mit dem örtlichen Grundversorger zustande.

Alle Fragen geklärt? Dann finden Sie jetzt den besten Tarif für Ihre Bedürfnisse.

Gas
Strom
Strom
RIGHT OFFCANVAS AREA