Haben Sie Fragen?0800 2 79 10 20

(Mo - Fr 8:00 - 20:00 Uhr)

Mit Strom und Erdgas umziehen - Der badenova Umzugsservice

Gerne versorgen wir Sie weiterhin in Ihrem neuen Zuhause. Einfach und online Umzug melden. Bitte nutzen Sie das Formular für Ihre Ökostrom- und Erdgasverträge.

Ihre Angaben

Bitte geben Sie alle Ihre Vertragskontonummern an, falls mehrere betroffen sind, z. B. 1234567890; usw.

Wie können wir Sie erreichen?

Bitte geben Sie eine Telefonnummer an, unter der wir Sie erreichen können.

Ihre bisherige Adresse / Verbrauchsstelle

Falls die Schlüsselübergabe in Zukunft liegt, können Sie die Daten nachreichen.

Neue Adresse / Verbrauchsstelle

Bitte geben Sie Ihren geschätzten neuen Verbrauch an.
Bitte ergänzen Sie hier Ihre neue Zählernummer, wenn bekannt. Diese ist für Ihre Weiterversorgung wichtig.

Möchten Sie uns noch etwas mitteilen?


Pflichtfeld - Bitte beachten Sie auch unsere Informationen zum Datenschutz.

Beim Umzug einfach den Stromanbieter mitnehmen

Eine neue Wohnung, ein neues Haus, vielleicht eine neue Stadt! Aber bis Sie die neuen vier Wände richtig genießen können, ist meist noch viel zu organisieren. Vor allem: Kisten packen, überlegen, ob das ein oder andere noch gebraucht wird und mit umziehen soll.

Was Sie vielleicht nicht wissen: Als Bezieher von badenova Ökostrom24 und Ökostrom12 können Sie Ihre Energieversorgung innerhalb ganz Deutschlands einfach mitnehmen. So erhalten Sie auch in Ihren neuen vier Wänden günstigen Ökostrom aus Wasserkraft von badenova. Natürlich versorgen wir Sie auch weiterhin mit Erdgas.

Und weil Sie beim Umzug genug andere Sachen um die Ohren haben, machen wir es Ihnen so einfach wie möglich, Ihre Energieversorgung umzumelden. Alles, was Sie dazu erst einmal brauchen, sind die wichtigsten Daten zu Ihrem Vertrag sowie Ihre alte und neue Adresse. Gerne kümmern wir uns um alle Formalien. Dazu melden wir Ihren alten Zähler ab und bieten Ihnen den passenden Tarif für Ihr neues Zuhause.

Checkliste für einen umweltfreundlichen Umzug | PDF, 110,5 kB

badenova Ökostrom mitnehmen – so leicht geht´s

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihren badenova Ökostromvertrag ganz bequem umzumelden. Am einfachsten geht es online oder telefonisch unter 0800 2 79 10 20.

Wir benötigen von Ihnen:

  • Die Vertragskontonummer (zu finden auf Ihrer Rechnung)
  • Die neue Adresse und Zählernummer (die Nummer finden Sie auf Ihrem neuen Stromzähler, sie kann aber auch nachträglich mitgeteilt werden)
  • Den Umzugstermin bzw. das Aus- und Einzugsdatum
  • Die Zählerstände am Tag der Schlüsselübergabe an der alten und neuen Adresse
  • Eine Schätzung Ihres zukünftigen Verbrauchs

Übrigens: Die Zähler werden beim Auszug nicht automatisch abgelesen. Deshalb sollten Sie dies selbst übernehmen. Wenn Sie den Zählerstand am Tag der Schlüsselübergabe zusätzlich fotografieren und im Übergabeprotokoll vermerken, beugen Sie Missverständnissen, versehentlichen Zahlendrehern oder möglichen nachträglichen Ansprüchen vor.

Den Strombedarf am neuen Wohnort richtig einschätzen

Wenn Sie auch weiterhin von badenova an Ihrer neuen Adresse mit Strom und Erdgas versorgt werden wollen, orientiert sich Ihr neuer monatlicher Abschlag zunächst an Ihrem bisherigen Verbrauch. Dieser kann sich aber mit Ihrem Umzug deutlich ändern. Insbesondere dann, wenn Ihr neuer Haushalt mehr oder weniger Personen umfasst als der alte. Wenn Sie also beispielsweise mit Ihrem Lebenspartner oder Ihrer Lebenspartnerin zusammenziehen oder aus einer gemeinschaftlichen Wohnung in einen Einpersonenhaushalt ziehen. Als Faustregel gilt ein durchschnittlicher Stromverbrauch von 1.300 – 1.500 Kilowattstunden pro Jahr für einen Einpersonenhaushalt. Für jede weitere Person kann man 800 – 1.000 Kilowattstunden pro Jahr kalkulieren.

Auch wenn sich die Personenanzahl Ihres Haushalts nicht ändert, kann der Stromverbrauch in der neuen Wohnung deutlich sinken oder steigen, wenn sich z. B. die Art der Heizung oder Warmwasserbereitung ändert. Haben Sie beispielsweise bisher Ihr Wasser mit Strom erwärmt oder die alte Wohnung zum Teil oder ganz mit Strom beheizt, werden Ihre Stromkosten in einer neuen Wohnung, die z. B. mit Fernwärme oder Gas versorgt wird, deutlich sinken. Sollten Sie jedoch umgekehrt in eine Wohnung mit Elektroheizung ziehen, bietet Ihnen badenova im Grundversorgungsgebiet günstige Tarife für Wärmestrom.

Unser Tipp: Wenn sich Ihre Energieverbrauchs-Situation mit dem Wohnungswechsel deutlich ändert, kann es sinnvoll sein, den Zählerstand ca. ein Vierteljahr nach dem Umzug abzulesen und Ihren Abschlag anpassen zu lassen. So beugen Sie zu hohen monatlichen Abschlägen oder einer hohen Nachzahlung vor.

Kein Blackout nach dem Wohnungswechsel

Egal, ob Sie badenova beim Umzug mitnehmen oder ob Sie am neuen Wohnort erst zu uns wechseln – Sie können sicher sein, dass Sie bei badenova immer kontinuierlich mit Strom versorgt werden. Denn das Energiewirtschaftsgesetz garantiert jedem Haushalt eine durchgehende Stromversorgung.

Dabei gibt es nur eine mögliche Ausnahme: wenn der Netzanschluss in Ihrer neuen Wohnung gesperrt ist, weil der vorherige Bewohner dem Grundversorger mehr als 100 Euro schuldet und seine Schulden trotz Mahnung nicht beglichen hat. Sollten Sie dann Ihren Versorgungsvertrag nicht im Vorfeld umgemeldet oder einen Vertrag für Ihre neue Adresse abgeschlossen haben, bleibt der dortige Anschluss gesperrt, bis Sie einen neuen Vertrag für Ihre neue Wohnung abgeschlossen haben.

Ersatzversorgung und Grundversorgung

Wenn Sie im Wohnungswechsel-Stress zunächst vergessen haben, sich um einen Liefervertrag für Ihre neue Adresse zu kümmern, ist das kein Problem. Denn Sie erhalten bis zu sechs Wochen rückwirkend Strom aus der sogenannten Ersatzversorgung oder Ihres gewählten Anbieters.

In jedem Fall haben Sie sechs Wochen nach dem Einzugstermin Zeit, sich rückwirkend bei dem Anbieter Ihrer Wahl anzumelden. Wenn Sie in dieser Zeit nichts in Sachen Stromversorgung unternehmen, wird Ihr Stromverbrauch ab dem Zeitpunkt Ihres Einzugs nach dem örtlichen Grundversorgungstarif abgerechnet. Dabei kann es sein, dass der örtliche Grundversorgungstarif teurer ausfällt.

Übrigens: Die Ersatzversorgung endet, wenn Ihr gewählter Energieanbieter die Versorgung für Ihre neue Adresse anmeldet. Dies ist ebenfalls bis zu sechs Wochen rückwirkend möglich. Drei Monate nach dem Einzug gelten Sie ohne Vertragsschluss als Grundversorgungskunde. Ihre Kündigungsfrist bleibt bei vierzehn Tagen.

Was ist beim Auszug aus oder Einzug in eine Lebens- oder Wohngemeinschaft zu beachten?

Wenn Ihr bisheriger Stromvertrag beim Auszug auf eine andere Person, zum Beispiel eine(n) Mitbewohner(in) oder Ihre(n) ehemalige(n) Lebenspartner(in) übertragen werden soll, müssen Sie auch hier einen Umzug bei Ihrem Energieversorger melden. Unser Tipp: Notieren Sie sich auf einem Übergabeprotokoll Datum und Zählerstand bei Schlüsselübergabe, welches der Nachmieter bestätigt. So müssen Sie nicht für Kosten aufkommen, die Sie nicht verursacht haben.

Möchten Sie badenova in Ihre neue Lebens- oder Wohngemeinschaft mitnehmen, so muss zuvor dem dortigen Stromversorger gekündigt werden. Hierbei sind die Kündigungsfristen zu beachten, die Sie im entsprechenden Vertrag finden oder beim Stromversorger erfragen können.

RIGHT OFFCANVAS AREA