Haben Sie Fragen?0800 2 79 10 20

(Mo - Fr 8:00 - 20:00 Uhr)

Erdgasanbieter wechseln und sparen Mit günstigem Erdgas von badenova – für Heizung, Warmwasser oder zur Stromerzeugung

Erdgas

Vertrauen Sie auf unsere ausgezeichneten Leistungen:

Fairster Gasversorger

Focus Money bestätigt unsere Fairness.

Ausgezeichneter Service

Unser Service ist von Focus Money ausgezeichnet.

Beste Kundenservices

Von der Wirtschaftswoche wurde unser Kundenservice zu einem der besten gewählt.

Regional und kompetent

Auch 2018 wurden wir vom Energieverbraucherportal für unser lokales Versorgungsgebiet in Südbaden ausgezeichnet.

Jetzt Erdgasanbieter wechseln und sparen!

Preise und Konditionen vergleichen lohnt sich immer. Besonders, wenn Sie Ihr Erdgas noch über Ihren örtlichen Grundversorger beziehen und sich Ihren Erdgasanbieter nicht aktiv selbst ausgesucht haben, können Sie mit einem Anbieterwechsel mehr als hundert Euro im Jahr sparen.

Mit den günstigen Erdgastarifen von badenova tun Sie Ihrer Haushaltskasse etwas Gutes. Mit badenova-Bioerdgas können Sie sich darüber hinaus auch für die Energiewende engagieren.

Warum badenova?

badenova ist der führende Energie- und Umweltversorger aus der „Green City“ Freiburg. Wir nehmen die Energiewende ernst und engagieren uns für eine lebenswerte Zukunft.

In unserem breiten Tarifangebot finden Sie bestimmt den Erdgastarif, der Ihren Bedürfnissen entspricht – je nachdem, ob Sie langfristige Preisstabilität wünschen, ob Sie Flexibilität bevorzugen oder ob Ihnen ökologische Angebote wichtig sind.

Als badenova-Kunde sind Sie immer in besten Händen. Das wird immer wieder von unabhängiger Seite bestätigt. Zum Beispiel wurde unser Kundenservice 2018 von der Zeitschrift Focus Money mit „sehr gut“ bewertet. Auch das Energieverbraucherportal zeichnet badenova regelmäßig als „Top-Lokalversorger Strom“ für das Versorgungsgebiet Südbaden aus.

Ihre Vorteile

  • Erfahrener, regionaler Energieversorger
  • Günstige Erdgastarife mit Preisgarantie
  • Optionale Bioerdgas-Angebote
  • Individuelle Beratung, mehrfach ausgezeichneter Kundenservice
  • Gas und Strom aus einer Hand

Den günstigsten Erdgastarif finden – so einfach geht's

Den für Sie richtigen Erdgastarif ermitteln Sie einfach online. Geben Sie dazu Ihre Postleitzahl in den Tarifrechner ein. Für einen ersten Kosten-Überschlag müssen Sie nicht einmal Ihren genauen Verbrauch wissen, es genügt die Wohnungsgröße und die Angabe, ob es sich um einen Altbau oder einen Neubau handelt.

Der Tarifrechner ermittelt automatisch die für Ihren Wohnort verfügbaren Tarifoptionen und schlägt Ihnen die günstigsten Tarife für Erdgas und Bioerdgas vor.

Erdgasanbieter wechseln – einfach online

So einfach, wie Sie den für Sie passenden Tarif finden, können Sie auch online zu badenova wechseln.

Wählen Sie gewünschten Erdgastarif sowie auf Wunsch noch ein Extra zu Ihrer Gaslieferung aus. Dann tragen Sie die nötigen Angaben in das Bestellformular ein und schließen die Bestellung ab.

Sobald Ihre Bestellung für die Versorgung mit Erdgas bei uns eingeht, leiten wir alles Weitere für Sie in die Wege.

Sie müssen Ihrem bisherigen Versorger nicht selbst kündigen. Das erledigen wir für Sie. Alles, was wir dazu benötigen, ist der Name Ihres bisherigen Anbieters und ggf. Ihre Zählernummer.

Der Wechsel ist für Sie mit keinerlei zusätzlichen Kosten verbunden.

Wann können Sie frühestens zu Erdgas von badenova wechseln?

Den frühestmöglichen Zeitpunkt für Ihre Belieferung mit Erdgas von badenova bestimmt Ihr aktueller Vertrag.

Wenn Sie Ihren Anbieter bereits einmal oder auch mehrfach gewechselt haben, oder sich diesen bei einem Umzug aktiv selbst ausgesucht haben, befinden Sie sich nicht mehr in der Grundversorgung. Dann wird der frühestmögliche Zeitpunkt für einen Wechsel von der Vertragslaufzeit bzw. der Kündigungsfrist Ihres bisherigen Anbieters bestimmt. Die entsprechenden Fristen finden Sie in Ihren Vertragsbedingungen.

Sollten Sie noch einen Grundversorgungsvertrag haben – sich also Ihren Anbieter nicht aktiv selbst ausgesucht haben – kann der Vertrag jederzeit mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden. Bei einem Wechsel zu badenova erledigen wir das für Sie.

Unser Tipp: Bei einer Preisanpassung haben Sie ein Sonderkündigungsrecht bei Ihrem bisherigen Erdgasanbieter. Dann können Sie ohne Kündigungsfrist zu Erdgas oder Bioerdgas von badenova wechseln.

Nach Ihrer Anmeldung bei badenova informieren wir Sie schnellstmöglich, ab wann wir Sie mit unserem Erdgas beliefern.

Gibt es Risiken beim Wechsel Ihres Erdgasanbieters?

Der Anbieterwechsel ist für Sie völlig risikolos. Sobald Sie sich für einen Tarif bei badenova entschieden haben, übernimmt unser Kundenservice alles Weitere für Sie, z. B. auch die vertragskonforme Kündigung Ihres bisherigen Anbieters.

Während des Wechsels werden Sie kontinuierlich mit Erdgas versorgt. Das garantiert das Energiewirtschaftsgesetz, das Ihren örtlichen Grundversorger verpflichtet einzuspringen, falls es einmal zu kurzfristigen Lieferengpässen kommen sollte. Auch am Tag des Umzugs zu badenova müssen Sie daher keine Unterbrechung Ihrer Erdgasversorgung fürchten.

Energie sparen – so sparen Sie mehr nach einem Wechsel des Erdgasanbieters

Nicht nur mit einem Wechsel zu badenova sparen Sie bares Geld. Ein bewusster Umgang mit Wärme und Energie kann Ihre Haushaltskasse zusätzlich entlasten. Mit ein paar einfachen Tricks haben Sie am Ende des Monats mehr Geld im Portemonnaie.

Clever heizen

Regeln Sie die Temperatur Ihrer Räume entsprechend ihrer Nutzung. So kann das Thermostat im Flur auf eine deutlich niedrigere Temperatur eingestellt werden als im Wohn- oder Kinderzimmer. Im Schlafzimmer genügen meist 16 bis 18 °C, wenn man die meiste Zeit unter einer warmen Bettdecke verbringt. Ebenso in der Küche, denn hier sorgen Herd und andere Arbeitsgeräte für zusätzliche Wärme. Beim Badezimmer genügt es in der Regel, wenn es morgens und abends auf die komfortable Wärme hochgeheizt wird.

Allein durch Absenken der Temperatur um 1°C können können Sie 5 bis 6 Prozent der Heizkosten sparen.

Heizung regelmäßig warten lassen

Je besser Ihre Heizung eingestellt ist, desto geringer ist der Erdgasverbrauch. Deshalb sollten Sie Ihre Heizung regelmäßig von einem Fachbetrieb warten lassen – am besten einmal jährlich vor Beginn der Heizperiode. Damit tun Sie übrigens auch etwas Gutes für die Umwelt, denn je effizienter Ihre Heizung arbeitet, desto weniger CO2 produziert sie.

Heizkörper richtig behandeln

Glucker-Geräusche in der Heizungsanlage sind ein Hinweis darauf, dass sich Luft in der Anlage angesammelt hat. Das verhindert die optimale Zirkulation und Verteilung des warmen Wassers. Insbesondere vor der Heizsaison ist es daher sinnvoll, die Heizkörper zu entlüften.

Vermeiden Sie, die Heizkörper durch Vorhänge oder Möbel zu verdecken oder zuzustellen, damit die Strahlungswärme ungehindert an den Raum abgegeben werden kann.

Richtig Lüften

Regelmäßiges Lüften ist wichtig. Allerdings kann falsches Lüften, z. B. durch stundenlang gekippte Fenster oder Balkontüren, teuer werden. Besser ist es, die Fenster zwei- bis dreimal täglich für 5 bis 15 min (je kälter die Außentemperatur, desto kürzer) weit zu öffnen.

Optimalerweise sorgen Sie auch für Durchzug mit anderen Räumen und drehen für die kurze Zeit das Thermostat herunter. So kann die Luft kann frei zirkulieren. Nach dem Schließen der Fenster steigt die Raumtemperatur schnell wieder auf den gewünschten Wert an.

Fenster geschlossen halten und Auskühlen vermeiden

Halten Sie Türen und Fenster außerhalb der Lüftungszeiten geschlossen. Nachts schützen heruntergelassenen Rollläden zusätzlich vor Wärmeverlust. Wenn Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus längere Zeit nicht nutzen, können Sie die Innentemperatur bis auf ca. 12°C herunterregeln. Moderne, gut isolierte Gebäude lassen sich bei Bedarf jederzeit schnell auf angenehme Temperaturen aufheizen.

Nur bei sehr langer Abwesenheit sollten Sie dagegen Ihre Heizung auf „Frostschutz“ einstellen. Denn das Aufheizen von sehr niedrigen Temperaturen ist insbesondere bei frei stehenden Häusern sehr energieintensiv.

Warmwasser sparen

Gehen Sie sparsam mit warmem Wasser um. Vermeiden Sie unnütz laufendes Wasser und drehen Sie den Wasserhahn beim Rasieren und Zähneputzen zu. Und: lieber Duschen als Baden! Denn ein Vollbad verbraucht zwei- bis dreimal mehr Wasser als eine Dusche. Beim Duschen können Sie darüber hinaus mit Spar-Duschköpfen oder einer regulierbaren Thermostatbatterie zusätzliches Wasser und Energie sparen.

Richtig Kochen mit Erdgas

Kochen mit Erdgas ist die sparsamste Art, Speisen zuzubereiten. Allerdings gibt es auch hier einige Dinge zu beachten:

  • Nutzen Sie Deckel für Ihre Töpfe.
  • Kochen Sie mit möglichst wenig Flüssigkeit – das schont sowohl den Geschmack als auch die Erdgasrechnung.
  • Nutzen Sie den Gasbrenner, der zur Größe Ihres Topfs oder Ihrer Pfanne passt.
  • Heizen Sie den Backofen nur vor, wenn dies unbedingt erforderlich ist – wenn Sie nur eine Tiefkühlpizza oder Brötchen aufbacken möchten, gelingt das auch ohne Vorheizen.

Jetzt Erdgasanbieter wechseln und sparen!

Aktuelle Top-Angebote

Erdgas mit 24 Monaten Preisgarantie

Sicher ist sicher! Mit unserem Tarif Erdgas24 bleibt Ihr Energiepreis gleich – auch wenn auf dem Markt die Kosten steigen.

Erdgas inklusive Top-Smartphone

Ein extrem smartes Angebot: Erdgas plus z. B. Apple iPhone X oder Samsung Galaxy S9. Jetzt einfach zum Topmodell wechseln!

Erdgas inkl. Top Spielkonsole

Erdgas inklusive PlayStation 4 Pro mit FIFA 19 oder xBox One X. Jetzt spielend einfach wechseln!

Gasanbieterwechsel leicht gemacht – so einfach geht’s:

Tarif berechnen

Geben Sie Ihre PLZ und Ihren Verbrauch ein.

Tarif auswählen

Wählen Sie Ihren passenden Tarif.

Tarif bestellen

Alles Weitere übernehmen wir für Sie.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich zu badenova wechseln?

Geben Sie einfach Ihre PLZ und Ihren Verbrauch im Tarifrechner ein, wählen Sie den gewünschten Ökostrom- oder Erdgastarif und schließen Sie die Bestellung ab. Um alles Weitere kümmern wir uns für Sie.

Unser Tipp: Halten Sie Ihre Zählernummer, den Namen des bisherigen Anbieters und die aktuelle Kundennummer bereit.

Übrigens: Weder von badenova noch von Ihrem bisherigen Anbieter werden Wechselgebühren erhoben.

Wann kann ich nach dem Anbieterwechsel frühestens von badenova versorgt werden?

Das hängt von der verbleibenden Laufzeit Ihres bisherigen Liefervertrags ab. Details hierzu finden Sie in den Vertragsbedingungen Ihres bisherigen Anbieters. Nach der Anmeldung bei badenova erhalten Sie von uns die Information, ab wann Sie von uns beliefert werden können.

Muss ich bei einem Wechsel zu badenova bei meinem bisherigen Energieversorger kündigen?

Sie müssen nichts tun. Sobald sie uns den Auftrag für die Versorgung mit Erdgas oder Strom erteilt haben, leiten wir alles Weitere für Sie in die Wege.

Kann bei einem Wechsel zu badenova meine Energieversorgung unterbrochen werden?

Nein, Ihre Energieversorgung wird bei einem Wechsel zu badenova keinesfalls unterbrochen.

Was sind Grundpreis und Arbeitspreis?

Der Grundpreis ist eine monatliche Pauschale, die unter anderem Netznutzungsentgelte sowie die Gebühr für die Zählerablesung und eine jährliche Abrechnung enthält.

Der Arbeitspreis ist der Preis für die verbrauchte Energie und wird nach Kilowattstunden (kWh) abgerechnet.

Wir sind für Sie da

Persönlicher Service ist uns wichtig – Sie können sich auf uns verlassen.

Fair

Unser Kundenservice wurde von Focus Money als besonders fair ausgezeichnet.

Herzlich

Bei uns stehen Sie an erster Stelle! Nichts liegt uns mehr am Herzen als Ihre Zufriedenheit.

Kompetent

Unsere Experten sind für Sie da und informieren Sie gerne ausführlich.

RIGHT OFFCANVAS AREA