Allergien gegen Hausstaub, Hundehaare oder Pollen und Milben: Gründe, um einen Luftreiniger zu kaufen, gibt es reichlich. Nicht zuletzt die Verschmutzung der Luft durch Abgase, Feinstaub und viele weitere Aspekte sorgen dafür, dass die Zahl der Allergiker in Deutschland steigt – und mit ihr das Interesse am Kauf eines effektiven Luftreinigers. Idealerweise integriert sich das Gerät ins smarte Home.

Welchen Luftreiniger kaufen?

Rund 20 Millionen Deutsche leiden unter Allergien. Im Schnitt ist damit jeder Vierte hierzulande betroffen. Kein Wunder also, dass das Interesse einen Luftreiniger zu kaufen, stetig zunimmt. Die Anforderungen an Geräte zur Reinigung der Luft sind hoch. Schließlich sollen die Luftreiniger mit ihren Filtern in Deinen eigenen vier Wänden für eine angenehme Raumluft sorgen und mit Blütenpollen, Feinstaub, Zigarettenrauch und diversen chemischen Verbindungen umgehen. Und damit nicht genug: Ideal wäre es, wenn Luftreiniger auch noch Viren aus der Atemluft entfernen könnten.

Darüber hinaus gibt es einen weiteren Aspekt zu bedenken: Wenn Du smarte Funktionen in Deiner Wohnung oder Deinem Haus bevorzugst, dann ist es sinnvoll, wenn Du die Steuerung per Internet und Smartphone-App in die Überlegungen, einen Luftreiniger zu kaufen einbeziehst. Smarte Geräte helfen Energie – und damit bares Geld – zu sparen. Sie tragen dazu bei, die Umwelt zu schonen, weil sie sich auch aus der Ferne bedienen lassen.

Immer frische Luft mit einem Luftreiniger für Dein Smart Home System
Immer frische Luft mit einem Luftreiniger für Dein Smart Home © Shutterstock fizkes

Luftreiniger online kaufen oder bei badenova als Extra zum Energietarif erhalten

In Verbindung mit einem Ökostromtarif oder Erdgastarif bei badenova – dem Energieanbieter für eine nachhaltige Zukunft – kannst Du Dir bei Gefallen einen Luftreiniger von Philips oder Xiaomi als preisgünstiges Extra ab 4,95 Euro pro Monat auswählen. Schon 14 Tage nach der Vertragsbestätigung bekommst Du Dein Extra zugeschickt. Der Versand ist für Dich kostenlos. Wie vielfältig das Angebot an Extras ist, das wir Dir bei Abschluss eines Energietarifs anbieten, kannst Du Dir hier anschauen.

Wie funktioniert ein Luftreiniger?

So viel vorweg: Die Funktionsweise eines smarten Luftreinigers, der sich mithilfe einer App bedienen lässt, ist identisch mit den klassischen Geräten. Hinsichtlich der Funktion bestehen keinerlei Unterschiede. Das Prinzip, nach dem Luftreiniger funktionieren, ist leicht erklärt und gar nicht so kompliziert wie vermutet: Die belastete Raumluft wird vom Luftreiniger angesaugt und durchströmt das Gerät. Je nach Modell befinden sich dort verschiedene Filterzonen, welche die Luft effektiv reinigen, bevor sie wieder in den Raum abgegeben wird.

Du ahnst es sicher schon: Das Funktionsprinzip eines Luftreinigers klingt vielleicht einfach. In der Praxis zeigen sich jedoch große Unterschiede wie gut die Luftreiniger wirklich funktionieren. Herzstück sind die Filter. Hochwertige Geräte verfügen für die Reinigung der Luft über Mehrfachfiltersysteme. Als wichtigste Filter sind hier Kohle- und HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Air) zu nennen. Grobe Partikel und Filter werden durch Aktivkohlefilter aus der Luft gereinigt, HEPA-Filter entfernen mikroskopisch kleinste Teilchen. Das engmaschige Netz der HEPA-Filter bildet ein engmaschiges Netz, das Pollen, Staub und Milben nahezu vollständig aus der Luft herausfiltert. Die Funktion des Luftreinigers hängt also maßgeblich von der Leistungsfähigkeit des HEPA-Filters ab. Diese werden in fünf Klassen eingeteilt.

Filterklasse Bindung von Feinpartikeln
(in Prozent)
EPA E10 85 %
EPA E11 95 %
EPA E12 95,5 %
HEPA H13 99,95 %
HEPA H14 99,995 %
Tab. 1: : Schwebstoff-Filterklassen nach EN 1822-1:2009

Für die sichere Funktion eines Luftreinigers müssen die Filter in regelmäßigen Abständen gewechselt werden. Hierbei solltest Du den Empfehlungen des Herstellers Folge leisten. Das verursacht laufende Kosten, die es zu berücksichtigen gilt. Wichtig ist auch die Leistungsfähigkeit Deines Wunschgeräts. In Abhängigkeit des jeweiligen Geräts können Luftreiniger natürlich nur bestimmte Raumgrößen reinigen. Die Größe des zu filternden Raums sollte deswegen mit den Möglichkeiten des Luftreinigers übereinstimmen.

Smart Home Luftreiniger

Smartes Wohnen macht Dein Leben leichter und komfortabler. Ein vernetztes Zuhause sorgt für mehr Sicherheit, spart Zeit, Geld und Energie. Da machen Smart Home Luftreiniger keine Ausnahme. Vor allem, wenn Du Wert darauf legst, Dein Leben nachhaltiger zu gestalten, sind smarte Geräte wie Luftreiniger oder Heizungsthermostate sinnvolle Investitionen. Sie ermöglichen es Dir intelligente Technik mit einem verantwortlichen Energiemanagement in Einklang zu bringen.

In puncto Effektivität der Filterleistung unterscheiden sich konventionelle Luftreiniger nicht von modernen Smart Home Luftreinigern. Beide Gerätegattungen filtern die Raumluft ähnlich effektiv. Unterschiede finden sich dagegen in den Möglichkeiten der Bedienung. Smart Home Luftreiniger verfügen über die technische Ausstattung, um das Gerät ins heimische WLAN zu integrieren. Daraus resultiert eine Fülle zusätzlicher Informationen, die derartige Smart Home Luftreiniger bieten. Gleichzeitig lassen sich entsprechende Geräte in automatisierte Umgebungen integrieren. Dieses System in Deinen eigenen vier Wänden kannst Du von jedem Punkt der Welt aus managen.

Die Luftreiniger mit der App

Natürlich musst Du Deinen Luftreiniger nicht per Smartphone und App bedienen. Viele Geräte lassen sich hervorragend über die Geräte-eigenen Displays konfigurieren. Bequemer, praktischer und schneller geht es aber mit der passenden App des Luftreinigers. Zumindest bei den großen Herstellern funktioniert die Bedienung eines Smart Home Luftreinigers mithilfe einer App intuitiver. Darüber hinaus ergeben sich einige weitere wichtige Vorteile.

Informationen zu Luftqualität, Reinigungsleistung und Schadstoffen können Dir Hinweise über mögliche bauliche Mängel aufzeigen. Praktisch: Entsprechende Informationen kannst Du jederzeit abrufen – auch wenn Du gar nicht zu Hause bist. Die App Deines Luftreinigers ermöglicht es Dir außerdem Funktionen wie Timer, Nachtmodi und andere Einstellungen vorzunehmen. Das ist angenehm und macht sogar Spaß. Besonders nützlich sind aber die Filterinformationen, die Dir die smarten Luftreiniger-Apps vielfach anbieten. Übersichtlich aufbereitet, zeigt die App des Luftreinigers an, wie es um das Filtersystem bestellt ist und wann ein Filterwechsel ansteht.

Philips Luftreiniger

Markenhersteller wie Philips sind eine sichere Bank, wenn Du mit dem Gedanken spielst, Dir einen Luftreiniger zuzulegen. Sie produzieren Luftreiniger und Luftbefeuchter von hoher Qualität und im Falle eines Falles steht Dir ein breites Servicenetz zur Verfügung. Bei unabhängigen Tests von Luftreinigern schneiden die Geräte von Philips regelmäßig auf den vorderen Plätzen ab.

Luftreiniger mit der App ganz einfach bedienen
Luftreiniger mit der App ganz einfach bedienen © Shutterstock aslysun

Philips Smart Home Luftreiniger mit der App

Bei Luftreinigern mit Smart Home Funktion kann Philips seine starke Marktposition unter Beweis stellen. Die Philips App Clean Home+ ermöglicht es Dir auf komfortable Art und Weise die vernetzten Möglichkeiten des Luftreinigers auszuschöpfen. Die App läuft stabil, zuverlässig und ist für die gängigen Smartphones kostenlos erhältlich. Was noch wichtiger ist: Die Philips-App wird regelmäßig aktualisiert, sodass Du sicher sein kannst, dass ein Wechsel Deines Smartphone-Betriebssystems nicht gleichzeitig das Ende Deiner smarten Luftreinigung bedeutet. Alles das führt dazu, dass Du mit einer Entscheidung für einen Luftreiniger von Philips auf der sicheren Seite bist.

Philips Luftreiniger 3000i

Wer sich mit dem Gedanken trägt, sich einen Luftreiniger zuzulegen, der macht mit der Entscheidung für den Philips 3000i sicherlich keinen Fehler. Der Luftreiniger 3000i zählt den stärksten Geräten der Produktkategorie. Aus der Raumluft gefiltert werden nicht nur anorganische Schwebstoffe, sondern auch Pollen, Viren und Bakterien. Selbst Gase sollen sich mit dem Philips Luftreiniger 3000i entfernen lassen. Von hohem praktischem Nutzen ist das digitale Display des Philips 3000i. Es informiert über die aktuelle Luftqualität und signalisiert den Zustand des Filters. Steuern lässt sich der Luftreiniger 3000i aus dem Hause Philips per Smartphone-App.

Philips Luftreiniger 3000i

Philips Luftreiniger 3000i

Kombiniere nachhaltigen Strom von badenova jetzt mit dem Philips Luftreiniger 3000i!

Zum Produkt

Philips Luftreiniger 4500i

Ausgestattet mit HEPA- und Aktivkohlefilter ist der Philips 4500i für Raumgrößen von bis zu 104 Quadratmetern geeignet. Das formschöne Gerät filtert bis zu 99,9 Prozent der Verunreinigungen aus der Luft. Dazu zählen Allergene wie Staub, Pollen und Tierhaare. Auch Viren, Bakterien, Gerüche und Gase kann der Philips Luftreiniger 4500i herausfiltern. Schnelle acht Minuten benötigt der Luftreiniger 4500i, um die Luft in einem 20 Quadratmeter großen Raum zu reinigen. Die Bedienung gelingt leicht und ist intuitiv – nicht zuletzt dank smarter App-Anbindung.

Philips Luftreiniger 3000i

Philips Luftreiniger 4500i

Kombiniere Ökostrom von badenova jetzt mit dem Philips Luftreiniger 4500i!

Zum Produkt

Xiaomi Luftreiniger

Xiaomi? Nie gehört? Kann sein, aber das wird sich bestimmt ändern. Xiaomi ist ein chinesischer Elektronik-Hersteller, der seit seiner Gründung im Jahr 2010 eine enorme Entwicklung genommen hat. Schon heute gehört Xiaomi zu den größten Smartphone-Herstellern der Welt. Neben vielen anderen Produkten produziert Xiaomi auch hochwertige Luftreiniger und Luftbefeuchter, die sich allesamt durch hohe Qualität und Preiswürdigkeit auszeichnen.

Der Xiaomi Luftreiniger für Dein Zuhause
Der Xiaomi Luftreiniger für Dein Zuhause © Shutterstock casezy idea

Xiaomi Luftreiniger mit der App

Die starke Marktposition von Xiaomi im Bereich der Smartphones lässt es erahnen: Die Luftreiniger des chinesischen Elektronik-Herstellers spielen ihre ganze Leistungsfähigkeit im vernetzten Einsatz aus. Die Verbindungen funktionieren zuverlässig und die App wird regelmäßig aktualisiert. Vor allem in Verbindung mit Schwestergeräten kannst Du damit ein vergleichsweise geschlossenes Smart Home System realisieren, das neben einer hohen Funktionalität vor allem mit einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt.

Xiaomi Mi Air Purifier Smart Home Luftreiniger

Der Xiaomi Mi Air Purifier 3H schneidet in nahezu allen Luftreiniger-Tests auf den vordersten Plätzen ab. Hervorgehoben werden die Reinigungsleistung in Verbindung mit guter Verarbeitung und komfortabler Ausstattung. Der Xiaomi Luftreiniger 3H besitzt Sensoren, um die Luftqualität zu messen, und lässt sich per Smartphone-App steuern – selbst die Sprachsteuerung ist möglich. Die Einbindung ins Smart Home gelingt problemlos. Um einen knapp 30 Quadratmeter großen Raum zu 50 Prozent zu reinigen, benötigt der Xiaomi Luftreiniger Mi Air Purifier 3H knappe zehn Minuten.

Philips Luftreiniger 3000i

Xiaomi Mi Air Purifier

Kombiniere Deinen Strom von badenova jetzt mit dem Extra Xiaomi Mi Air Purifier!

Zum Produkt

Ökostrom oder Erdgas mit Smart Home Luftreiniger bei badenova

Intelligente Luftreiniger sind eine wertvolle Ergänzung des eigenen Smart Homes. Die gute Nachricht: An saubere Luft in Deinem smarten Heim kommst Du mit einem Energietarif von der badenova. Ganz gleich, ob Du Dich für einen nachhaltigen Ökostrom- oder Erdgastarif entscheidest. Wenn Du die Option „Extra“ wählst, dann trennen Dich nur wenige Schritte von einem hochwertigen Luftreiniger wie dem Philips Luftreiniger 3000i, dem Philips Luftreiniger 4500i oder einem Xiaomi Mi Air Purifier.


Hinweis: Die Produktnennungen dieses Beitrags sind freiwillig und unentgeltlich.

Headerbild: © Shutterstock Yuttana Jaowattana