In diesem Beitrag erf├Ąhrst Du, warum es sinnvoll ist, Deine Heizungsanlage regelm├Ą├čig professionell warten zu lassen. Denn eine fachgerecht gewartete Heizanlage bedeutet nicht nur Sicherheit ÔÇô sie heizt auch energieeffizienter, lebt l├Ąnger und erspart Dir eine Menge Heizkosten!

Eine Heizungsanlage ist im Jahr durchschnittlich 2.500 Stunden im Einsatz. Eine sehr hohe Belastung f├╝r ein Heizsystem. Solltest Du Deine Heizungsanlage, auch wenn sie scheinbar reibungslos l├Ąuft, trotzdem warten lassen?

Als Betreiber einer Heizungsanlage bist Du nach der Energieeinsparungsverordnung (EnEV, Paragraph 11, 3) verpflichtet, die Betriebssicherheit Deiner Anlage zu gew├Ąhrleisten und eine professionelle Wartung vornehmen zu lassen. Wie oft diese Wartung durch einen Fachbetrieb erfolgen muss, ist nicht festgelegt.

"Anlagen und Einrichtungen der Heizungs-, K├╝hl- und Raumlufttechnik sowie der Warmwasserversorgung sind vom Betreiber sachgerecht zu bedienen. Komponenten mit wesentlichem Einfluss auf den Wirkungsgrad solcher Anlagen sind vom Betreiber regelm├Ą├čig zu warten und instand zu halten. F├╝r die Wartung und Instandhaltung ist Fachkunde erforderlich."

Quelle: Gesetze im Netz


Wie oft muss ich meine Heizung warten lassen?

Gleich vorweg die wichtigsten Gr├╝nde, warum Du Deine Heizung regelm├Ą├čig warten und ├╝berpr├╝fen lassen solltest:

  • zuverl├Ąssiger Heizbetrieb ohne unerwartete Ausf├Ąlle
  • sinkende Heizkosten durch Reinigung und Optimierung der Heizungsanlage
  • l├Ąngere Lebensdauer durch rechtzeitiges Ersetzen von Verschlei├čteilen

Eine j├Ąhrliche Heizungswartung macht Sinn. Auch die Hersteller von Heizungsanlagen schreiben eine j├Ąhrliche Wartung vor. Anderenfalls erlischt in den meisten F├Ąllen die Gew├Ąhrleistungspflicht bei Sch├Ąden, die aufgrund schlechter oder unterlassener Wartung zur├╝ckzuf├╝hren sind. Das bedeutet, dass Du f├╝r alle Reparaturkosten selbst aufkommen musst. In diesem Fall werden Sie nicht von Seiten des Herstellers oder Deiner Versicherung ├╝bernommen.

Auch der Schornsteinfeger kann Dir bei der j├Ąhrlichen ├ťberpr├╝fung eine Frist zur Wartung Deiner Heizungsanlage setzen. Das ist dann der Fall, wenn Deine Abgaswerte erh├Âht sind.

Der Schornstein

Grunds├Ątzlich sollte deshalb eine Heizungswartung einmal im Jahr vorgenommen werden. Bei gr├Â├čeren Heizanlagen ├╝ber 50 kW k├Ânnen auch zwei Wartungen j├Ąhrlich sinnvoll sein.

Ideal ist ein Termin vor Beginn der n├Ąchsten Heizperiode, um die Heizungsanlage ├╝berpr├╝fen und f├╝r den n├Ąchsten Winter startklar zu machen.

Wenn Du Deine Heizanlage regelm├Ą├čig warten l├Ąsst, ist es meist nicht notwendig, die Anlage komplett durchzuchecken oder j├Ąhrlich einen hydraulischen Abgleich durchzuf├╝hren. Vielmehr wird sich der Pr├╝fer der Heizanlage erstmal einen Gesamteindruck ├╝ber die Heizanlage verschaffen, bevor er etwaige Komponenten Deiner Heizung genauer in Augenschein nimmt.

Diese Fragen sind relevant:

  • Werden alle R├Ąume noch wie gew├╝nscht gleichm├Ą├čig warm?
  • Wie schnell und gleichm├Ą├čig warm werden die Heizk├Ârper?
  • Verursachen Heizungsanlage und Heizk├Ârper Ger├Ąusche?
  • K├Ânnen die Brennstoffe dem Wirkungsgrad der Anlage entsprechend effizient genutzt werden?

Egal, ob Du eine Gasheizung, eine ├ľlheizung oder mit festen Brennstoffen heizt. Diese Punkte fallen im Rahmen der Wartung f├╝r jede Art von Heizungsanlage an:

1. Allgemeine Sichtpr├╝fung

2. Pr├╝fung und etwaiger Tausch von Verschlei├čteilen

Im Rahmen der j├Ąhrlichen Wartung kann auch der Wasserdruck im Kessel kontrolliert und falls n├Âtig durch eine Entl├╝ftung der Heizk├Ârper optimiert werden.


Wartung der Gasheizung

Bei der korrekten Wartung einer Gasheizung wird zun├Ąchst festgestellt, ob die komplexen Komponenten des Heizsystems noch reibungslos und sicher funktionieren. Neben der ├ťberpr├╝fung vom Grad der Abnutzung und Korrosion ist auch die ├ťberpr├╝fung auf Dichtheit beim Wartungs-Check ein Muss.

Diese Komponenten einer Gasheizung sind bei der Inspektion ebenfalls relevant:

  • Verschmutzungsgrad von Gasbrenner und Brennraum
  • Verbrennungsluft-Zufuhr und Abgasf├╝hrung
  • Betriebstemperaturen und -druck der Gasheizung
  • Ventile der Gasheizung

Es ist gesetzlich geregelt, dass eine Gasfeuerungsanlage alle zwei Jahre vom zust├Ąndigen Schornsteinfeger gereinigt und ├╝berpr├╝ft werden muss. Deshalb raten wir dir bei der Wartung die Abgasmessung mit der Messungen des Schornsteinfegers zusammenzulegen.


Wartung der ├ľlheizung

Durch eine Reinigung im Rahmen der j├Ąhrlichen Wartung, wird Deine ├ľlheizung f├╝r einen sparsamen Verbrauch optimiert. Die j├Ąhrlich erforderliche ├ťberpr├╝fung der Abgasemission wird vom Schornsteinfeger ├╝bernommen.

Dar├╝ber hinaus fallen folgende Wartungsarbeiten an:

  • ├ťberpr├╝fung und Reinigung von W├Ąrmeerzeuger und Abgasanlage
  • Tausch des ├ľlfilters
  • Kontrolle der Brennereinstellungen
  • ├ťberpr├╝fung und Einstellung von Druck und Temperaturen der Anlage
  • ├ťberpr├╝fung der Sicherheitstechnik
  • Messung der Betriebs- und Abgaswerte
  • Nachf├╝llung des Heizwassers sowie Entl├╝ftung der Heizk├Ârper

Wartung von Heizungsanlagen mit festen Brennstoffen

Professionelle Heizungswartung eines Pelletofens
Heizungswartung Pelletofen ┬ę badenova

Wenn Du Deine Heizungsanlage mit erneuerbaren Energien, wie Holz, Hackschnitzel oder Pellets betreibst, sollte Deine Anlage auf folgende Punkte regelm├Ą├čig ├╝berpr├╝ft werden:

  • Reinigung der Brennerkomponenten
  • Reinigung der Brennerr├Ąume
  • ├ťberpr├╝fung der Abgaswerte
  • ├ťberpr├╝fung von Lagerung und automatischer F├Ârdereinrichtung
  • ├ťberpr├╝fung und Reinigung des W├Ąrmetauschers
  • Schornsteinreinigung
Tipp

Nimm Dir jede Woche zus├Ątzlich etwas Zeit f├╝r Deine Holzheizungsanlage, um sie von Asche zu reinigen und den W├Ąrmetauscher zu ├╝berpr├╝fen.


Ist ein Wartungsvertrag f├╝r die Heizung sinnvoll?

Ein Wartungsvertrag f├╝r die Heizung ist keine gesetzliche Pflicht. Lediglich im Rahmen von F├Ârdermitteln f├╝r die Neuerrichtung oder Modernisierung von Heizungsanlagen kann ein Wartungsvertrag verpflichtend sein.

Ein Wartungsvertrag ist ├╝brigens meist kosteng├╝nstiger, als Du denkst. Denn die Fachfirma, die Du mit der regelm├Ą├čigen Wartung beauftragst, kennt Deine Anlage bereits und hat die n├Âtigen Ersatzteile verf├╝gbar.

Professionelle Heizungswartung mit Wartungsvertrag
Professionelle Heizungswartung ┬ę badenova

Zus├Ątzlich bringt Dir ein Wartungsvertrag folgende Vorteile:

  • Durch regelm├Ą├čige Optimierung Deiner Heizung kannst Du bis zu 10 % Energiekosten einsparen
  • Du kannst die Lebensdauer Deiner Heizanlage verl├Ąngern
  • Vorbeugen ist besser als hohe Ausfall- oder Reparaturkosten in Kauf nehmen zu m├╝ssen
  • Sach- und Personensch├Ąden durch Heizungsanlagen werden von der Versicherung meist nur ├╝bernommen, wenn ein Wartungsvertrag f├╝r die Heizanlage vorliegt
  • Ein Wartungsvertrag sorgt f├╝r Garantieleistungen ├╝ber die gesetzlichen Gew├Ąhrleistungsfristen hinaus
  • Du musst keine Termine ausmachen. Deine Fachfirma meldet sich jedes Jahr verl├Ąsslich f├╝r den anstehenden Heizungs-Check.
  • Auch sogenannte Notdienst-Services sind im Rahmen eines Wartungsvertrags inkludiert, sodass Du bei einem Ausfall Deiner Heizungsanlage den richtigen Ansprechpartner zur Seite hast und mit einer raschen Schadensbehebung rechnen kannst.

Welche Kosten kann ich bei einem Wartungsvertrag erwarten?

Wartungsvertr├Ąge f├╝r Gasheizungen sind meistens etwas kosteng├╝nstiger als solche f├╝r ├ľlheizungen. Je nach Aufwand, Umfang und Fachbetrieb musst Du f├╝r die Wartung Deiner Gasheizung mit Kosten zwischen 110 und 300 Euro pro Jahr rechnen.

Die j├Ąhrlichen Wartungskosten f├╝r eine ├ľlheizung liegen etwa bei 200 Euro. Die Kosten f├╝r die Wartung einer Pelletheizung in einem Einfamilienhaus k├Ânnen sehr unterschiedlich ausfallen und sich zwischen 110 Euro und 370 Euro pro Jahr bewegen.

Auch bei der j├Ąhrlichen Wartung Deiner W├Ąrmepumpe hast Du mit einem Kostenaufwand zwischen 100 und 200 Euro zu rechnen. Im Gegensatz zur Wartung von Gas-, ├ľl- oder Feststoffbrennkesseln entf├Ąllt bei der Wartung von W├Ąrmepumpen das Reinigen von Brennerr├Ąumen sowie die Messung von Abgaswerten.


Wer ├╝bernimmt die Kosten f├╝r die Wartung? Mieter oder Vermieter?

Es ist die gesetzliche Aufgabe des Vermieters, die Kosten f├╝r die laufende Instandhaltung einer Mietwohnung zu ├╝bernehmen. Deshalb ist es in einer Mietwohnung die Pflicht des Vermieters f├╝r die Wartung und Instandsetzung einer Gastherme aufzukommen.

Diese Vermieterpflicht kann jedoch ├╝ber die Nebenkosten- oder Betriebskostenabrechnung ganz oder teilweise auf den Mieter umgelegt werden. Wenn dies der Fall sein sollte, muss das eindeutig im Mietvertrag geregelt sein.

Gem├Ą├č einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs muss der Mieter die Kosten der Thermenwartung bezahlen, wenn im Mietvertrag sinngem├Ą├č folgender Passus festgehalten wurde: ÔÇ×Der Mieter hat die Betriebskosten zu tragen.ÔÇť Ein Vermieter ist jedoch nicht befugt, seinen Mieter dazu aufzufordern, einen Wartungsvertrag f├╝r die Heizung oder Gastherme abzuschlie├čen. Finden sich derartige Klauseln im Mietvertrag, sind diese nicht zul├Ąssig.

Stehen Reparaturen f├╝r die Heizungsanlage an, ist es ebenfalls der Vermieter, der in vollem Umfang f├╝r die entstehenden Reparaturkosten aufkommen und eine geeignete Fachfirma f├╝r die Reparatur beauftragen muss.


Was kostet ein W├Ąrmetauscher?

Willst Du Deine Heizanlage energieeffizient nachr├╝sten? Dann empfiehlt sich der Einbau eines W├Ąrmetauschers, auch W├Ąrme├╝bertrager genannt. Dank eines wartungsfreundlichen W├Ąrmetauschers kann verloren gegangene Abw├Ąrme wiederverwendet oder f├╝r die Erw├Ąrmung von Wasser verwendet werden. Dadurch kannst Du Deine Heizkosten erheblich senken und erreichst einen hohen Wirkungsgrad Deiner Heizungsanlage.

Bevor die Abgase eines Heizsystems in den Schornstein gelangen, werden sie durch den W├Ąrmetauscher umgeleitet und als W├Ąrmeenergie in den Heizkreislauf zur├╝ckgef├╝hrt. So kann die W├Ąrmeenergie in den Abgasen zus├Ątzlich genutzt und der Energieverbrauch gesenkt werden.

Der W├Ąrmetauscher wird zwischen Heizkessel und Kamin eingebaut und je nach Art des Heizsystems und Material des W├Ąrmetauschers k├Ânnen daf├╝r Kosten zwischen 200 und 800 Euro anfallen (exklusive Montagekosten).


Sind die Kosten f├╝r die Heizungswartung steuerlich absetzbar?

Wie die Montage einer Heizungsanlage oder auch der hydraulische Ausgleich z├Ąhlt auch die Wartung oder Reparatur einer Heizanlage zu den sogenannten ÔÇ×haushaltsnahen DienstleistungenÔÇť. In Deiner Steuererkl├Ąrung kannst Du jedoch nur die Lohnkosten f├╝r diese haushaltsnahen Dienstleistungen absetzen.

Daf├╝r musst Du folgende Punkte ber├╝cksichtigen:

  • Die Heizungsanlage muss sich in einer selbstgenutzten Immobilie befinden.
  • Die Bezahlung der Wartungsrechnung muss nachweislich per ├ťberweisung erfolgt sein.
  • Du ben├Âtigst eine detaillierte Rechnung, auf der die Lohnkosten extra ausgewiesen sind.

Materialkosten beim Austausch verschlissener Teile kannst Du allerdings nicht von der Steuer absetzen. Daf├╝r darfst Du als Vermieter eine komplette Heizungsmodernisierung als Werbungskosten in Deiner Steuererkl├Ąrung geltend machen.


Regelm├Ą├čige Heizungswartung hat Vorteile
Regelm├Ą├čige Heizungswartung hat Vorteile ┬ę badenova

Deine Vorteile durch eine regelm├Ą├čige Heizungswartung

  • Eine korrekt gewartete und gereinigte Heizungsanlage heizt energieeffizient und senkt Deine Energiekosten langfristig.
  • Durch regelm├Ą├čige Wartung verringerst Du das Risiko eines Heizungsausfalls.
  • Die Lebensdauer Deiner Heizanlage verl├Ąngert sich.
  • Verschlei├čerscheinungen werden rechtzeitig erkannt und behoben ÔÇô teure Reparaturkosten bleiben aus.
  • Durch regelm├Ą├čige Wartung beh├Ąltst Du den Anspruch auf Garantie ├╝ber die Gew├Ąhrleistungsfristen hinaus.
Fazit

Nur im Rahmen einer fachgerechten und professionellen Wartung k├Ânnen Einsparpotenziale erkannt und die richtigen Ma├čnahmen durchgef├╝hrt werden. Falsche Einstellungen und nicht entfernte Verschmutzungen k├Ânnen erhebliche Mehrkosten f├╝r Dich bedeuten. Willst Du die Kosten f├╝r das Heizen und die Warmwasseraufbereitung senken, schlie├če am besten einen Wartungsvertrag mit einem Fachbetrieb f├╝r Heiztechnik ab. Damit gew├Ąhrleistest Du eine bestm├Âgliche und umweltschonende Effizienz Deiner Heizungsanlage und ersparst Dir obendrein bares Geld.