Zurück zur Übersicht
19.05.2016

Partner für weitere zwanzig Jahre

Die Gemeinden Schallbach und Schliengen im Landkreis Lörrach setzen auch künftig ihre bewährte Zusammenarbeit mit badenova im Bereich der Erdgasversorgung weiter fort. Die Bürgermeister unterzeichneten am Dienstag, 17. Mai und Mittwoch, 18. Mai die entsprechenden Konzessionsverträge.

Partner für weitere zwanzig Jahre

„Wir freuen uns, auch in Zukunft das Erdgasnetz von Schallbach betreiben dürfen und sagen herzlichen Dank für das Vertrauen in unsere Arbeit“, so badenova Vorstand Mathias Nikolay gegenüber Bürgermeister Martin Gräßlin.
Die Weiterführung der Zusammenarbeit ist nach einem internen Prüfungsprozess der Ausschreibungsunterlagen vom Gemeinderat besiegelt worden. badenova bzw. bnNETZE erreichte den ersten Platz und konnte Mitbewerber hinter sich lassen. Martin Gräßlin, Bürgermeister von Schallbach, zieht Bilanz: „badenova bzw. bnNETZE steht für eine langjährige, sehr fundierte Kompetenz in der Erdgasversorgung. Wir wissen uns in guten Händen um auch künftig eine stets sichere und verlässliche Versorgung mit Erdgas zu haben. Auch was die potenziellen Herausforderungen der Zukunft angeht, vertrauen wir auf unseren starken Partner.“ badenova Vorstand Mathias Nikolay, Bürgermeister Martin Gräßlin und Johann-Martin Rogg (Leiter Kommunalbetreuung badenova) unterzeichneten am Dienstag, 17. Mai den entsprechenden Erdgaskonzessionsvertrag (Bild).

Partner für weitere zwanzig Jahre

Auch die Markgräflerland-Gemeinde Schliengen, die neben Schliengen noch aus Liel, Mauchen, Nieder- und Obereggenen besteht, setzt bei der Erdgasversorgung ihre bewährte Zusammenarbeit mit badenova für weiter zwanzig Jahre fort. Bürgermeister Werner Bundschuh (Bildmitte), badenova Vorstand Mathias Nikolay (links im Bild) und Johann-Martin Rogg (Leiter Kommunalmanagement badenova) unterzeichneten am Mittwoch, 18. Mai den entsprechenden Konzessionsvertrag. Mit dem Konzessionsvertrag räumt die rund 5.500 Einwohner umfassende Gemeinde der badenova Netztochter bnNETZE das Recht ein, Erdgasnetze im Gemeindegebiet zu betreiben, sie instand zu halten und das Netz bei Bedarf zu erweitern. Dazu gehört außerdem das Recht, kommunale Grundstücke, öffentliche Straßen, Wege und Plätze für das Verlegen von Versorgungsleitungen zu nutzen. Der Energieversorger hat seinerseits die Pflicht, die jederzeitige sichere und störungsfreie Versorgung mit Erdgas zu gewährleisten. Für den Netzbetrieb entrichtet der Energieversorger bnNETZE eine jährliche Konzessionsabgabe, die sich streng nach vorgegebenen gesetzlichen Kriterien richtet.

„badenova bzw. bnNETZE sind für uns ein Garant dafür, dass wir erdgastechnisch bestens aufgestellt sind – auch bezüglich künftiger Herausforderungen und auch in Bezug auf jene Themen, die im Zusammenhang mit der Energiewende angepackt werden müssen.“, fasst Bürgermeister Werner Bundschuh zusammen.

Details sind den Pressemitteilungen „Schallbach und Badenova sind weiter Erdgaspartner“ und „Schliengen vertraut weiter auf Badenova als Erdgaspartner“ zu entnehmen.


RIGHT OFFCANVAS AREA