• Nachhaltig Einkaufen
  • Einkauf und Lieferanten

    Der Einkauf ist für alle Beschaffungsvorgänge (ausgenommen u.a. Energiebeschaffung) betreffend badenova AG & Co. KG und deren verbundenen Unternehmen nach §§15 ff. AktG mit Sitz in Deutschland zuständig. Das übergeordnete Ziel dabei ist die vergabekonforme, rechtssichere, nachhaltige sowie wirtschaftliche und termingerechte Beschaffung von Material, Gütern, Dienst-und Bauleistungen sowie Beratungsleistungen jeglicher Art.

    Ausschreibungen und Auftragsbekanntmachungen

    Öffentliche Ausschreibungen

    Hier eine Übersicht der öffentlichen Ausschreibungen:

    aktuell keine Ausschreibungen

    EU - Ausschreibungen

    Hier eine Übersicht der EU-Ausschreibungen

    Zielbild badenova EInkauf

    Rechnungsstellung

    Gemeinsam mit unseren Lieferanten streben wir an, den Rechnungsfreigabeprozess möglichst reibungslos zu gestalten. Dabei kommt der Datenqualität der Rechnungen eine entscheidende Bedeutung zu. Um etwaige Klärungsbedarfe oder Verzögerungen bei der Anweisung des Rechnungsbetrags zu vermeiden, möchten wir Sie darum bitten, bei der Erstellung Ihrer Rechnungen die nachfolgenden Anforderungen zu berücksichtigen:

    Grundsätzliche Hinweise zu den Rechnungen:

    • Übermitteln Sie Ihre Rechnung / Gutschrift bitte an entsprechende Email-Adresse. Diese finden Sie auf der Bestellung
    • Pro E-Mail kann nur eine pdf-Datei verarbeitet werden
    • Texte in der E-Mail werden nicht verarbeitet, alle relevanten Angaben enthält die übermittelte pdf-Datei
    • Bitte senden Sie uns ein Dokument nicht unaufgefordert mehrfach zu
    • Jede Rechnung muss eine Bestellnummer enthalten

    Einkaufsbedingungen

    Diese Allgemeinen Einkaufsbedingungen sind Grundlage für jegliche Beauftragungen von badenova AG & Co. KG und deren verbundenen Unternehmen nach §§15 ff. AktG mit Sitz in Deutschland bei ihren Lieferanten / Auftragnehmern. Diese sind im wesentlichen badenova AG & Co. KG, badenovaNETZE GmbH, badenova Energie GmbH, badenovaWÄRMEPLUS GmbH & Co. KG, badenIT GmbH, ESDG mbH, FWV GmbH und encore GmbH.

    Einkaufsbedingungen für Dienstleistungen (PDF 140,0 kB)

    Einkaufsbedingungen für Materiallieferungen (PDF 126,1 kB)

    Sorgfaltspflichten zur Einhaltung der Menschenrechte

    Bereits am 1. Januar 2023 ist das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) für Unternehmen, die in der Regel mehr als 3.000 Mitarbeitende beschäftigen, in Kraft getreten. Es hat zum Ziel, Menschenrechte und Umweltbelange in globalen Lieferketten zu schützen und deren Umsetzung zu gewährleisten. Für die badenova Unternehmensgruppe mit ihren rund 1.500 Mitarbeitenden gelten die sog. Sorgfaltspflichten des Gesetzes ab dem 1. Januar 2024. Hierzu hat ein Projektteam der badenova Beschaffungsprozesse analysiert und optimiert, Lieferanten bewertet und interne Prozesse zur Umsetzung der Anforderungen implementiert.

    Es ist das erklärte Ziel der badenova Unternehmensgruppe, die Menschenrechte und die Umwelt entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu achten, zu schützen und zu fördern. Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) bestärkt uns hierbei.

    Grundsatzerklärung

    In der Grundsatzerklärung badenova Unternehmensgruppe (PDF 182,2 kB) ist ausführlich dargestellt, wie wir die Sorgfaltspflichten aus dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz umsetzen. Das Dokument informiert über unser Risikomanagement zur Erkennung menschenrechtlicher- und umweltbezogener Risiken sowie unsere Präventions- und Abhilfemaßnahmen zur Minimierung identifizierter Risiken.

    Die Grundsatzerklärung wird fortlaufend aktualisiert.

    Beschwerdeverfahren badenova

    Über unser Beschwerdeverfahren können potenzielle Regelverstöße sowie Verletzungen von Menschenrechten und Umweltbelangen gemeldet werden.

    Integrität und gesetzes- sowie regelkonformes Verhalten (Compliance) genießen bei der badenova Unternehmensgruppe, einschließlich ihrer Konzerngesellschaften, höchste Priorität. Dies ist die Grundlage für eine gute Reputation, das Vertrauen der Geschäftspartner, das Wohlergehen aller Mitarbeitenden sowie einen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Hierzu bedarf es in besonderer Weise auch der Aufmerksamkeit aller Mitarbeitenden, Geschäftspartner sowie Dritter und deren Bereitschaft, entsprechende Verdachtsmomente zu melden.

    Daher hat der badenova Konzern ein modernes Hinweisgebersystem implementiert, welches Hinweisgebern – auch anonym – die Möglichkeit bietet, vertrauliche Meldungen über Gesetzesverstöße nach dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) abzugeben. Das Hinweisgebersystem soll dazu dienen, Hinweise auf menschenrechtsbezogene und umweltbezogene Pflichtverletzungen oder Risiken aufzuklären, die durch das wirtschaftliche Handeln der badenova Unternehmensgruppe, einschließlich ihrer Konzerngesellschaften, im eigenen Geschäftsbereich oder eines unmittelbaren Zulieferers entstanden sind.

    Die Richtlinie und Verfahrensordnung (PDF 147,6 kB) der badenova Unternehmensgruppe beschreibt unser Beschwerdeverfahren und bietet potenziellen hinweisgebenden Personen Transparenz über den Umgang mit ihrer Beschwerde.

    Beschwerden an die interne Meldestelle (Compliance-Office)

    Über das Hinweisgebertool

    Die hinweisgebende Person hat die Möglichkeit, in verschiedenen Sprachen und auch anonym über ein vertrauliches und geschütztes System ihre Meldung einzureichen. Die inhaltliche Bearbeitung erfolgt ausschließlich über die interne Meldestelle der badenova Unternehmensgruppe.

    Per E-Mail an compliance-office@badenova.de

    Bei technischen Fragen oder Beschwerden zu Ihrer Abrechnung wenden Sie sich bitte ausschließlich an unseren Service.

    badenova complaints procedure

    Our complaints procedure makes it possible to report potential breaches of rules as well as violations of human rights and environmental concerns.

    Integrity and behaviour which is compliant with laws and regulations are an extremely high priority at the badenova enterprise group, as well as at its affiliated companies. This serves as a basis for a good reputation, the trust of the business partners, the well-being of all employees and economic success in the long term. In particular, it requires the diligence of all employees and business partners as well as third parties and their willingness to report any relevant suspicions.

    For this reason, the badenova group has implemented a modern whistle-blower system, which provides whistle-blowers – also anonymously – with an opportunity to submit confidential reports concerning violations of the German Act on Corporate Due Diligence Obligations in Supply Chains (Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz – LkSG). The whistle-blower system is to facilitate the investigation of submissions regarding violations of human rights and environmental obligations or risks arising from the economic activities of the badenova enterprise group, as well as of its affiliated companies, within its own business unit or that of a direct supplier.

    The Richtlinie und Verfahrensordnung (Guidelines and Procedures) (PDF 147,6 kB) of the badenova enterprise group describes our complaints procedure and offers potential whistle-blowers transparency regarding the handling of their complaints.

    Complaints submitted to the internal reporting office (compliance office)

    About the whistle-blower tool

    The whistle-blower has the opportunity to submit their report in various languages, also anonymously, via a confidential and protected system. The content is processed solely via the internal reporting office of the badenova enterprise group.

    By email to compliance-office@badenova.de

    In case of technical questions or complaints regarding your invoice, please refer solely to our service.

    Verhaltenskodex Lieferanten

    Von unseren Geschäftspartnern sowie von deren Vorlieferanten erwarten wir die Einhaltung unserer im Verhaltenskodex für Lieferanten (PDF 140,3 kB) beschriebenen Standards.

    Nachhaltigkeitsleitlinien

    Die Grundsätze für eine verantwortungsvolle Beschaffung sind innerhalb der badenova Unternehmensgruppe durch EMAS (Eco-Management and Audit Scheme, auch bekannt als EU-Öko-Audit) zertifiziert und in unseren Nachhaltigkeitsleitlinien (PDF 98,6 kB) und unserer Nachhaltigkeitsstrategie festgeschrieben.

    Fragen? Kontaktieren Sie uns.

    Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.