Haben Sie Fragen?0800 2 79 10 20

(Mo - Fr 8:00 - 20:00 Uhr)

Ökostrom aus 100% Wasserkraft

Ökostrom

Erhalten Sie zertifizierten Ökostrom – in jedem Tarif und ohne Aufpreis:

100 % Wasserkraft

badenova Ökostrom wird zu 100 % aus reiner Wasserkraft erzeugt – emissionsfrei und ohne radioaktiven Abfall.

Geprüfte Qualität

Unsere Ökostrom-Produkte werden Jahr für Jahr von TÜV Nord zertifiziert.

Ausgezeichnete Leistungen

Focus Money verleiht uns in den Kategorien „Nachhaltigkeit und Verantwortung“ und „Kundenservice“ die Note „sehr gut“.

Regional und kompetent

Auch 2018 wurden wir vom Energieverbraucherportal für unser lokales Versorgungsgebiet in Südbaden ausgezeichnet.

Aktuelle Top-Angebote

Ökostrom mit 24 Monaten Preisgarantie

Die Preise für Ökostrom gehen hoch? Nicht bei Ihnen – wenn Sie sich für unseren Tarif Ökostrom24 mit zweijähriger Preisbindung entscheiden.

Ökostrom inklusive Top-Smartphone

Ein extrem smartes Angebot: Ökostrom aus 100 % reiner Wasserkraft plus z. B. ein Apple iPhone X oder Samsung Galaxy S9. Jetzt einfach zum Topmodell wechseln!

Ökostrom inkl. Top Spielkonsole

So gewinnen Sie immer: Ökostrom aus 100 % reiner Wasserkraft inklusive PlayStation 4 Pro mit FIFA 19 oder xBox One X. Jetzt spielend einfach wechseln!

Stromanbieterwechsel leicht gemacht – so einfach geht’s:

Tarif berechnen

Geben Sie Ihre PLZ und Ihren Verbrauch ein.

Tarif auswählen

Wählen Sie Ihren passenden Tarif.

Tarif bestellen

Alles Weitere übernehmen wir für Sie.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich zu Ökostrom von badenova wechseln?

Geben Sie einfach Ihre PLZ und Ihren Verbrauch im Tarifrechner ein, wählen Sie den gewünschten Ökostromtarif und schließen Sie die Bestellung ab. Um alles Weitere kümmern wir uns für Sie.

Unser Tipp: Halten Sie Ihre Zählernummer, den Namen des bisherigen Anbieters und die aktuelle Kundennummer bereit.

Übrigens: Weder von badenova noch von Ihrem bisherigen Anbieter werden Wechselgebühren erhoben.

Wann kann ich nach dem Anbieterwechsel frühestens von badenova versorgt werden?

Das hängt von der verbleibenden Laufzeit Ihres bisherigen Liefervertrags ab. Details hierzu finden Sie in den Vertragsbedingungen Ihres bisherigen Anbieters. Nach der Anmeldung bei badenova erhalten Sie von uns die Information, ab wann Sie von uns beliefert werden können.

Muss ich bei einem Wechsel zu badenova bei meinem bisherigen Energieversorger kündigen?

Sie müssen nichts tun. Sobald sie uns den Auftrag für die Versorgung mit Erdgas oder Strom erteilt haben, leiten wir alles Weitere für Sie in die Wege.

Kann bei einem Wechsel zu badenova meine Stromversorgung unterbrochen werden?

Nein, Ihre Stromversorgung wird bei einem Wechsel zu badenova keinesfalls unterbrochen.

Was sind Grundpreis und Arbeitspreis?

Der Grundpreis ist eine monatliche Pauschale, die unter anderem Netznutzungsentgelte sowie die Gebühr für die Zählerablesung und eine jährliche Abrechnung enthält.

Der Arbeitspreis ist der Preis für die verbrauchte Energie und wird nach Kilowattstunden (kWh) abgerechnet.

Wir sind für Sie da

Persönlicher Service ist uns wichtig – Sie können sich auf uns verlassen.

Fair

Unser Kundenservice wurde von Focus Money als besonders fair ausgezeichnet.

Herzlich

Bei uns stehen Sie an erster Stelle! Nichts liegt uns mehr am Herzen als Ihre Zufriedenheit.

Kompetent

Unsere Experten sind für Sie da und informieren Sie gerne ausführlich.

Weitere Themen aus dem Bereich Ökostrom

Förderprogramme, Ökostrom, Strom erzeugen, Strom speichern, Investitionszuschuss,

Ökostrom AKTIV-Förderprogramme

Speichern und sparen – mit unseren Förderprogrammen können Sie ganz einfach Ihren eigenen Strom erzeugen. Gut für die Umwelt, gut für Sie!

Ökostrom, Ökostrom aus Wasserkraft, mit Strom heizen,

Wärmestrom

Jetzt wird Ihnen warm ums Herz: Mit unserem Strom aus Wasserkraft machen Sie sich’s zu Hause gemütlich und profitieren gleichzeitig von günstigen Nachtarbeitspreisen!

Ökostrom, Wasserkraft, Nachtstrom, günstiger Strom in der Nacht,

Nachtstrom

Sie wollen im Schlaf sparen? Dann empfehlen wir Ihnen wärmstens unseren Tarif Ökostrom 2Zeit und seine preiswerten Arbeitspreise in der Nacht.

Ökostrom von badenova: saubere Energie für die Zukunft

Als Ökostrom-Kunde von badenova nutzen Sie 100% Strom aus Wasserkraft. Garantiert sauber, nachhaltig, ökologisch und sicher. Und Jahr für Jahr vom TÜV Nord als geprüfter Ökostrom zertifiziert.

Das heißt für Sie: Schluss mit Atomstrom, Schluss mit CO2-Emissionen. Und Sie unterstützen die Energiewende hin zu einer umweltfreundlichen, nachhaltigen Energiegewinnung. Für eine lebenswerte Umwelt, jetzt und für kommende Generationen.

Und das Beste dabei: Der Wechsel zu sauberer Energie von badenova ist ganz leicht. Und günstiger, als Sie denken.

Was ist Ökostrom?

100% Ökostrom aus Wasserkraft, Ökostrom AKTIV Förderprogramme, Förderprogramme, Ökostrom, Strom erzeugen, Strom speichern, Investitionszuschuss,

Wie auch immer man es nennt, Ökostrom, grüner Strom oder Naturstrom: Der grünen Energie gehört die Zukunft. Denn Ökostrom ist nachhaltig erzeugter Strom aus erneuerbaren Energien, der weder die Atmosphäre noch die Umwelt belastet. Ohne Emission von Treibhausgasen und ohne die strahlenden Hinterlassenschaften der Kernkraftwerke.

Die Ökostromtarife von badenova sind seit 2008 vollständig atomstromfrei und seit 2011 zu 100 % aus nicht fossilen erneuerbaren Energien. Während der Strom im bundesweiten Durchschnitt immer noch zu 63% konventionell erzeugt wird – mehrheitlich in Kohle-, Gas- und Kernkraftwerken – wird also für badenova Ökostrom schon seit Langem kein Atom- oder Kohlestrom mehr erzeugt. Nullkommanull.

Wechseln Sie jetzt zu Strom aus erneuerbaren Energien und sichern Sie sich den günstigen Ökostrom von badenova.

Ökostrom

Sauberer Strom aus Wasserkraft

Wasser ist eine der ältesten Energiequellen der Menschheit. Schon die Römer nutzten die Kraft des Wassers zur Bewässerung von Feldern. Bereits vor Christi Geburt trieben einfache Wasserräder Getreidemühlen in der heutigen Türkei an. Im Mittelalter wurde die Wasserkraft vielerorts zum Betrieb von Hammer- und Sägewerken genutzt.

Heute ist Wasserkraft weltweit eine der wichtigsten Quellen für saubere Energie. Und als badenova-Kunde profitieren Sie in hohem Maß von dieser nachhaltigen, ausgereiften Technologie. Denn unser Ökostrom stammt zu 100% aus umweltfreundlicher Wasserkraft aus Europa – z. B. aus Kraftwerken in Deutschland, Österreich und Norwegen.

Zertifiziert und ausgezeichnet

badenova Ökostrom ist vom TÜV Nord zertifiziert und wird regelmäßig geprüft. Damit haben Sie eine Garantie, dass die von Ihnen bezogene Strommenge vollständig aus Anlagen stammt, die Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen.

Seit vielen Jahren ist badenova „Top-Lokalversorger Strom“ für die Region Südbaden. Auch 2019 wurden wir vom Energieverbraucherportal für unser lokales Versorgungsgebiet in Südbaden ausgezeichnet.

Unser Kundenservice wurde 2018 von FOCUS Money in den Kategorien Nachhaltigkeit und Verantwortung mit „sehr gut“ bewertet.

Innovative Energielösungen

Unser Ziel als grüner Stromanbieter ist es nicht nur, klima- und umweltschädliche Stromerzeugung zu vermeiden, sondern die nachhaltige Energieversorgung auch durch Steigerung der Effizienz und den regionalen Ausbau von Strom aus erneuerbaren Energien weiter voranzubringen. Darum unterstützt badenova mit seinem Regiostrom-Programm den Bau von kleinen, dezentralen Wasserkraftwerken.

Gute Beispiele für unser Engagement sind die Wasserkraftschnecke am Freiburger Sandfang-Wehr, die dort Strom für 120 Haushalte produziert und gleichzeitig den Fischen hilft, den Höhenunterschied beim Wehr zu überwinden. Oder das innovative Wasserrad am stillgelegten Rheintacho-Kraftwerk, das nun wieder 150.000 Kilowattstunden Ökostrom produziert und jährlich 90 Tonnen CO2 vermeidet.

Ökostrom und das EEG

Warum gibt es saubere Energie von badenova nicht auch aus Solar- und Windkraftwerken? Das liegt vor allem daran, dass der Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland mit einer zweifachen Strategie vorangetrieben wird. Einerseits durch ein wachsendes Angebot an sauberer Energie, andererseits mit der gesetzlichen Förderung nachhaltiger Stromerzeugung durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG).

Die Stromerzeugung durch Windkraft, Solarkraft oder Biomasse wird nach dem EEG zu einem festen Tarif vergütet. Der so geförderte Naturstrom darf dann allerdings nicht als Ökostrom verkauft werden. Das wäre eine Doppelvermarktung, bei der die gleiche Strommenge zweimal verkauft würde – einmal über das EEG und einmal als Ökostrom. Strom aus EEG-geförderten Kraftwerken fließt daher zusammen mit konventionell erzeugtem Strom in den normalen Energiemix, den sogenannten Graustrom.

Damit wir Ihnen 100% saubere Energie anbieten können, frei von Atomstrom und fossilen Energieträgern, setzt badenova zu 100% auf Wasserkraft. Bei uns gibt es auch keine „konventionelle Energie durch die Hintertür“. Denn badenova ist ein vollständig kommunales Unternehmen, ohne Verflechtung mit großen konventionellen Stromanbietern.

Um darüber hinaus die Energiewende in unserer Region weiter voranzubringen, unterstützen wir die Modernisierung und Reaktivierung vorhandener Anlagen und fördern innovative Projekte, z. B. zum Bau von kleinen, dezentralen Mini-Kraftwerken und Kleinwasseranlagen.

Engagement für eine grüne Zukunft

Seit Langem ist badenova als Stromanbieter Vorreiter in Sachen Klimaschutz. In der Region Südbaden sind wir ein maßgeblicher Akteur für einen verantwortungsvollen, nachhaltigen Umgang mit der Umwelt. So haben wir beispielsweise bereits 2004 das Dach des Schwarzwald-Stadions des SC Freiburg auf einer Fläche von 2200 Quadratmetern mit Solarmodulen ausgestattet und fördern aktuell auch die ökologische Gestaltung des geplanten Stadion-Neubaus. Durch zahlreiche ähnliche Umweltmaßnahmen können wir Jahr für Jahr zur Einsparung großer Mengen CO2 beitragen – allein 2017 waren es 769.692 Tonnen.

Mit unserem badenova Innovationsfonds Klima und Wasserschutz unterstützen wir innovative Maßnahmen zum Klima- und Wasserschutz und fördern neben Pionierprojekten, z. B. zur Nutzung industrieller Abwärme, auch die ökologische Forschung, etwa zu Möglichkeiten der CO2-Speicherung. Seit 2001 wurden so bereits mehr als 270 Projekte mit insgesamt 30 Millionen Euro unterstützt.

Im Sinne eines nachhaltigen Umgangs mit unserer Umwelt engagieren wir uns auch für die Umstellung auf Elektromobilität und investieren z. B. in den Aufbau der regionalen öffentlichen Ladeinfrastruktur.

Ökostrom AKTIV-Förderprogramme

Als badenova-Kunde unterstützen Sie unser Engagement für eine grüne Zukunft mit jeder Kilowattstunde badenova Ökostrom. Denn 3% unseres Unternehmensgewinns investieren wir in den badenova Innovationsfonds Klima- und Wasserschutz.

Sind Sie Immobilienbesitzer? Dann können Sie sogar noch mehr für die Umwelt tun. Mit unseren Förderprogrammen für private Energieerzeugung und Energiespeicherung erzeugen Sie Ihren eigenen günstigen Ökostrom. Als Ökostrom Aktiv-Kunde fördert badenova Ihre Photovoltaik-, Biomasse- und Wasserkraftanlage sowie Ihre private E-Mobil-Ladestation.

Ökostrom sparen

Sollten Ökostrom-Kunden Strom sparen? Ja. Denn Stromsparen ist auch für Bezieher von grünem Strom eine der effektivsten Maßnahmen, ihren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Dafür gibt es mehrere Gründe:

Zwar entstehen bei der Erzeugung von grünem Strom keine umweltschädigenden Gase, für den Bau bzw. die Produktion der Wind-, Solar- oder Wasserkraftanlagen werden allerdings z. T. erhebliche Mengen CO2 und andere klimaschädliche Gase erzeugt.

Den Stromverbrauch zu verringern nützt aber nicht nur der Umwelt, sondern natürlich auch Ihrem Geldbeutel. Nutzen Sie daher den Stand-by-Modus von Computern, Fernsehern und anderen Geräten. Durch konsequentes Abschalten nicht benötigter Lampen und elektrischer Geräte kann der Energieverbrauch darüber hinaus deutlich reduziert werden – das gilt auch für Strom sparende Leuchtmittel sowie energieeffiziente Haushalts- und Unterhaltungselektronik.

Bei Neuanschaffungen von Haushaltsgeräten sollten Sie auf die Energieeffizienzklasse achten, die den Energieverbrauch der Geräte europaweit einheitlich kennzeichnet. Die ursprünglich höchste Effizienzklasse A ist dabei inzwischen mehrfach erhöht worden. Die besten Waschmaschinen, Geschirrspüler, Kühlschränke und Fernseher erreichen aktuell die Klasse A+++. Da die Mehrzahl der Neugeräte derzeit die 1994 eingeführten Kriterien für die Klasse A erfüllen, kommt es heute also auf die Anzahl der „+“ hinter dem A an. Den eventuellen Mehrpreis eines effizienteren Geräts haben Sie übrigens in der Regel bald mit der geringeren Stromrechnung ausgeglichen. Das gilt selbst dann, wenn Sie günstigen Ökostrom von badenova beziehen.

Stromsparen lohnt sich also in jedem Fall.

Ökostrom
RIGHT OFFCANVAS AREA