Mein Kundenportal

Anmelden

Sie sind Kunde und haben noch keinen Portal-Zugang? Jetzt anmelden.

Sie sind noch kein Kunde? Jetzt anmelden.

(Mo - Fr 08:00 - 20:00 Uhr) 0800 2 79 10 20
Tarifrechner

Mein Kundenportal

Anmelden

Sie sind Kunde und haben noch keinen Portal-Zugang? Jetzt anmelden.

Sie sind noch kein Kunde? Jetzt anmelden.

  • Gaspreis in Deutschland
  • Gaspreis in Deutschland

    Erdgas gehört zu den wichtigsten Energieträgern in Deutschland und ist im Wärmemarkt Wunschenergie Nummer eins. Außerdem ist es eine Zukunftsenergie, weil Erdgas „grün“ kann: Von Jahr zu Jahr speisen mehr Anlagen überall in Deutschland Gas aus erneuerbaren Quellen ins Gasnetz ein.

    Nicht nur für die wirtschaftliche Entwicklung ist der Gaspreis von entscheidender Bedeutung. Auch für die privaten Haushalte sind die Kosten des Erdgases wichtig. Als Ihr Energieversorger versprechen wir, Sie stets zuverlässig mit Energie zu fairen Preisen zu beliefern.

    Das Wichtigste in Kürze
    • Seit Herbst 2021 steigen die Großhandelspreise für Erdgas an den Börsen deutlich.
    • Etwa 60 Prozent des Gaspreises sind entweder staatlich festgelegt oder gesetzlich reguliert.
    • Die Erdgasrechnung setzt sich aus dem verbrauchsunanbhängigen Grundpreis und Arbeitspreis (tatsächlichen Verbrauch) zusammen.
    • Energiekosten können durch eine neue, moderne Heizung gespart werden.
    • Erdgastarife mit Preisgarantie schützen vor Preissteigerungen.

    Aktueller Gaspreis

    Seit Herbst 2021 sind die Großhandelspreise für Erdgas an den Börsen deutlich gestiegen. Seit Beginn 2021 haben sich diese nahezu verdoppelt. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Beispielsweise erlebte Deutschland witterungsbedingt im Winter 2021/2022 eine starke Nachfrage nach Erdgas. Zusätzlich steigt durch die konjunkturelle Erholung weltweit die Nachfrage nach Energie.

    Auch der Aufwärtstrend bei den Entgelten für die Nutzung der Gasnetze hält 2022 an. Zusätzlich legte die Bundesregierung 2021 über das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) fest, dass alle Energielieferanten für den CO2-Ausstoß von Kraft- und Brennstoffen Emissionszertifikate erwerben müssen. Die Kosten für die sogenannte CO2-Steuer betragen seit Januar 2022 etwa 30 Euro pro Tonne CO2.

    Zusammensetzung des Gaspreises

    Der Gaspreis besteht aus drei wesentlichen Bestandteilen:

    ✔ Regulierte Netzentgelte,

    ✔ Steuern und Abgaben

    ✔ sowie der Gasbeschaffung und Vertrieb.

    Auffällig bei der Zusammensetzung des aktuellen Gaspreises ist: Der vom Energieversorger zu beeinflussende Anteil am Erdgaspreis beträgt ca. 60 Prozent der Gesamtkosten. Rund 40 Prozent des Gaspreises sind entweder staatlich festgelegt (Steuern, Abgaben und CO2-Steuer) oder gesetzlich reguliert (Netzentgelte).

    Der Erdgaspreis ist nicht mehr an den Ölpreis gekoppelt und wird an den Energiemärkten gehandelt. Der überwiegende Anteil des Gases stammt nicht aus der Europäischen Union und erreicht Deutschland über Pipelines.

    Infografik zum Gaspreis für Haushalte 2022
    Durchschnittliche Zusammensetzung des Gaspreises für ein Einfamilienhaus in Deutschland. (Quelle: BDEW; Stand: 01/2022)
    Infografik zur Energieversorgung in Deutschland über Pipelines
    Verteilung der Erdgasbezugsquellen in Deutschland 2020. Mehr als die Hälfte des in Deutschland verbrauchten Erdgases stammt aus Russland. (Quelle: tagesschau.de)

    Gut zu wissen:
    Am Gaszähler wird die von Ihnen verbrauchte Erdgasmenge in Kubikmetern (m3) gemessen. Ebenso wie Strom wird Erdgas nach verbrauchten Kilowattstunden (kWh) abgerechnet. Das bedeutet: Für die Berechnung Ihrer Gaskosten wird Ihre verbrauchte Erdgasmenge in Kubikmeter (m3) in Kilowattstunden umgerechnet. Die Formel zur Umrechnung lautet:

    Kubikmeter (m3) x Brennwert (kWh/m3) x Zustandszahl = Kilowattstunden (kWh)

    Der Brennwert beschreibt die Qualität des Gases und gibt an, wie viel Energie ein Kubikmeter Gas enthält. Die Zustandszahl beschreibt das Verhältnis des Gasvolumens vom Normzustand (Temperatur 0 Grad Celsius, Druck 1 bar) zum Betriebszustand vor Ort. Für eine Überschlagsrechnung können Sie davon ausgehen, dass sich aus einem Kubikmeter Gas durchschnittlich zehn bis elf Kilowattstunden Energie gewinnen lassen.

    Auf unserem Blog haben wir weitere Informationen zum Thema Gasverbrauch berechnen und umrechnen für Sie zusammengestellt.

    Grundpreis und Arbeitspreis bei Gas

    Die meisten Erdgasrechnungen unterscheiden zwischen dem Arbeitspreis und einem Grundpreis.

    Was ist der Grundpreis bei Gas?

    Unter dem verbrauchsunabhängigen Grundpreis versteht man eine monatliche Pauschale. Er deckt die Fixkosten der Lieferanten, darunter Instandhaltung, Installation der Zähler und Abrechnungen.

    Was ist der Arbeitspreis bei Gas?

    Über den Arbeitspreis rechnen wir den tatsächlichen Verbrauch pro Kilowattstunde ab. Dieser Teil steht für den variablen Teil der Kosten auf Ihrer Gasrechnung. Der Arbeitspreis beziffert also die Kosten für das von Ihnen verbrauchte Erdgas. Wie hoch die monatlichen Kosten ausfallen, hängt von Ihrem Verbrauch ab.

    Der Arbeitspreis beinhaltet Steuern, Abgaben und Netznutzungsentgelte – außerdem die Kosten für Einkauf und Import des Erdgases. Nur auf den letztgenannten Teil hat der Energieversorger Einfluss, alle anderen Bestandteile werden staatlich reguliert oder vom Netzbetreiber festgelegt.

    Die CO2-Steuer und der Gaspreis

    Seit 2021 werden CO2-Emissionen in Deutschland mit einer Abgabe belastet. Für das Jahr 2022 beträgt die sogenannte „CO2-Steuer“ 30 Euro pro Tonne CO2.

    Wichtig zu wissen: Die CO2-Steuer wird auf alle Produkte und Dienstleistungen erhoben, bei denen CO2-erzeugt wird. Insbesondere die Kosten für Benzin, Diesel, Gas und Heizöl steigen dadurch. Ziel der CO2-Steuer ist es, Verbraucher zu animieren, auf CO2-neutrale Alternativen umzusteigen und damit die Energiewende voranzutreiben. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite CO2-Steuer.

    Energie und Kosten einsparen

    So können Sie einfach Energie, CO2 – und damit Kosten – einsparen:

    Moderne Heizung
    Private Haushalte verbrauchen bis zu 85 Prozent der Energie für Heizung und Warmwasserbereitung. Mit einer neuen, modernen Heizung können Hausbesitzer bares Geld sparen und entlasten durch eine Reduzierung der klimaschädigenden Emissionen die Umwelt.

    Sie möchten eine neue Heizung kaufen? Wir beraten Sie herstellerunabhängig und finden die für Sie passende Heiztechnologie sowie den passenden Energieträger. Wir suchen gemeinsam mit Ihnen die optimale Lösung zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben und möglichen Förderungen.

    Energie und Geld sparen mit einer modernen Heizung.

    Heizung mieten statt kaufen
    Extra Wärme Premium ist die Alternative – ohne Investitionen und großen Aufwand: Wir installieren und betreiben Ihre neue Heizung, kümmern uns um die regelmäßige Wartung und beheben sofort mögliche Störungen. Sie bezahlen eine transparente, planbare Monatsgebühr und profitieren von hohen Energie- und CO2-Einsparungen durch modernste Technik.

    Tipps zur Einsparung von Energie und CO2 finden Sie auf unserem Nachhaltigkeits-Blog ENERGIEVOLL:

    Erdgastarife mit Preisgarantie
    Sie können sich vor Preissteigerungen schützen, indem Sie Erdgastarife mit einer Preisgarantie abschließen. Dank der ein- oder zweijährigen Preisbindung können Sie sicher sein, dass Ihre Kosten nicht steigen. Die Tarife Erdgas12 Online oder Erdgas24 Online bieten Ihnen diese Preissicherheit.

    Nachdem die Energiepreise seit Herbst letzten Jahres auf neue Rekord-Niveaus gestiegen sind, hat der Ukrainekrieg die Marktsituation noch einmal verschärft. Unseren Kunden geben wir auch in diesen Zeiten das Versprechen einer stets sicheren Energieversorgung mit persönlichem Vor-Ort-Service zu fairen Preisen. Dennoch sind wir gezwungen, unsere Grundversorgung wie folgt anzupassen:

    Energiepreise für Kunden, die ab dem 22. März 2022 von uns beliefert werden

    Für alle ab dem 22. März 2022 in unsere Grund- oder Ersatzversorgung aufgenommenen Neukunden gelten nachfolgende Konditionen auf Basis der aktuellen Marktpreise.


    Energiepreise für Kunden, die vor dem 22. März 2022 von uns beliefert werden

    Aufgrund unserer langfristigen Beschaffungsstrategie können wir die gestiegenen Energiepreise für unsere Bestandskunden teilweise, jedoch nicht komplett ausgleichen. Ab dem 1. Mai 2022 müssen wir daher neue Preise für die Grund- und Ersatzversorgung berechnen.

    Gaspreis für Unternehmen

    Gewerbe- und Geschäftskunden stellen besondere Ansprüche an Gasversorger. Aus diesem Grund haben wir gesonderte Angebote an gewerbliche Kunden. Das sogenannte Gewerbegas richtet sich an kleine und mittlere Gewerbe. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gern:

    Telefon: 0761 279-3456

    geschaeftskunden@badenova.de

    Kontaktformular Geschäftskunden