Zurück zur Übersicht

Energiebildung in Kindergärten

Lernanagebote für Kinder und Fortbildungen für Erzieher/innen zum Thema Energieeffizienz und erneuerbare Energien

Seit 1994 bietet der Verein Solare Zukunft e. V. erfolgreich Bildungsprojekte für das Thema erneuerbare Energien. Die mobile Solarwerkstatt ‚famos’ beispielsweise gewann 2007 den 2. Preis beim Wettbewerb "ExpoNaTe" der Landesstiftung Baden-Württemberg. Außerdem organisierte Solare Zukunft 2009 das erste Freiburger Bildungsforum Erneuerbare Energien, das Pädagogen, Lehrmittelverlage und andere Interessierte zum Austausch zusammenbrachte. Jetzt wendete sich der Verein mit dem Projekt "Kinder erforschen Energie. Energie im Kindergarten erleben!" einer Gruppe zu, die man bisher in der Umweltbildung weniger beachtete: Den Vorschulkindern. Sie spielerisch für Energieeffizienz und Nachhaltigkeit zu sensibilisieren warZiel des Konzeptes.

Das Projekt zielte auf zwei Ebenen ab: Kindern und Erzieherinnen Energiesparpotentiale bewusst zu machen, hilft den Kindergärten dabei, weniger Strom oder Wasser zu verbrauchen. Ebenso wichtig ist der Langzeiteffekt: Auf lange Sicht motiviert das Konzept die Kinder dazu, auch nach Projektende und außerhalb des Kindergartens die gelernten Prinzipien und Verhaltensmuster umzusetzen. Drei Angebote standen zur Verfügung: Die Kinder-Energie-Werkstatt, Fortbildungen für Erzieherinnen und Verleih von Materialkisten Die Kinder-Energie-Werkstatt kam an 2 Vormittagen für je 2 Stunden in eine Einrichtung, um mit einer Gruppe von max. 15 Vorschulkindern rund ums Thema Energie zu Forschen, Experimentieren, Spielen, Philosophieren.

Mehr Informationen und Angebote auf der Webseite von Solare Zukunft e.V.

Projektdaten

Projektnummer 2010-01
Projektart Umweltkommunikation
Projektträger Solare Zukunft e.V.
Laufzeit Januar 2010 bis Dezember 2011
Zuschuss 29.060

Ihre Ansprechpartner

Richard Tuth

Richard Tuth

Innovationsfonds Klima- & Wasserschutz

T: 0761-279-29 84

E-Mail: richard.tuth@badenova.de

Michael  Artmann

Michael Artmann

Innovationsfonds Klima- & Wasserschutz

T: 0761-279-22 53

E-Mail: michael.artmann@badenova.de

Weitere Projekte aus Umweltkommunikation

RIGHT OFFCANVAS AREA