Zurück zur Übersicht

Konzept für eine klimafreundliche Ortsmitte

Energiekonzept für den Neubau Ortsmitte

Der Bau eines Bürgerhauses war in Au Anlass, das gesamte Energiekonzept für die Ortsmitte an finanziell und ökologisch vorteilhaften Kriterien auszurichten. Mit vorbildlichem Umweltbewusstsein macht Au vor, dass es sich auch für kleinere Gemeinden lohnt in eine Energieberatung zu investieren. Die Gemeinde entschied sich schließlich dafür eine wartungsarme Gasbrennwert-Heizung als Nahwärmenetz nutzen, welches in Zukunft neben der Ortsmitte auch angrenzende Neubaugebiete versorgen kann. Obwohl beim CO2-Ausstoß Holzpellet-Heizanlagen unterlegen, ist eine staubemissionsarme Gasbrennwertheizung in diesem Fall die effizientere und kostengünstigere Variante. Indem sie Wärme aus den Abgasen zurückgewinnt, liegt ihre Abgastemperatur bei nur 30 bis 50°C, so dass der Heizkreislauf einen fast hunderprozentigen Wirkungsgrad hat.

Mehr Informationen im Energiekonzept (PDF, 278KB).

Projektdaten

Projektnummer 2008-14
Projektart Forschung und Studien
Projektträger Gemeinde Au
Laufzeit bis Juli 2008
Zuschuss 3.749

Downloads

Ihre Ansprechpartner

Richard Tuth

Richard Tuth

Innovationsfonds Klima- & Wasserschutz

T: 0761-279-29 84

E-Mail: richard.tuth@badenova.de

Michael  Artmann

Michael Artmann

Innovationsfonds Klima- & Wasserschutz

T: 0761-279-22 53

E-Mail: michael.artmann@badenova.de

Weitere Projekte aus Forschung und Studien

RIGHT OFFCANVAS AREA